HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck 

Unsere Schlagzeilen


Astrid Stadthaus-Panissié kritisiert, dass Tiere juristisch immer noch als Sache behandelt werden.BfL: Tierquälerei härter bestrafen

Dirk Machinia, Abteilungsleiter Abfallwirtschaft Logistik EBL (Mitte) nimmt den Schlüssel zum neuen  Müllfahrzeug entgegen von Thomas Rabbe, Renault Trucks (l.) und Bernd Schmidt von der Zoeller-Gruppe. Foto: Renault TrucksLübecks Müllflotte wird schmaler

Symbolbild.Vandalismus an 16 Fahrzeugen

Symbolbild.Betrunkene Rad- und Autofahrer erwischt


Symbolbild.Serie von Brandstiftungen in Stockelsdorf

Am Freitag kontrollierte die Polizei erneut am Krähenteich.Kontrollen am Krähenteich: Messer und Schlagstock gefunden

Ingo Schaffenberg ist Vorsitzender des Sozialausschusses der Lübecker Bürgerschaft.Und Kuchen bringt er mit: SPD-Poltiker bietet Hausbesuche an

Kerstin Weiffen freut sich über tatkräftige Unterstützung durch Kerstin Böhmerle (rechts). Foto: Agentur für ArbeitMit 55 Jahren: Neustart in der Altenpflege

Schäfer & Co. Lübeck

Unsere Topstory

Lübecks neues Zentrum für Theaterfiguren wird noch größer

Die Hochbauarbeiten sollen im Jahr 2021 beendet sein. Fotos: JWSeit Anfang des Jahres werden das Figurenmuseum und das angrenzende Theater vollständig umgebaut. In Zukunft sind beide Nutzungen auch räumlich verbunden. Unter der Kleinen Petersgrube wird ein Tunnel gebaut. Die Possehl-Stiftung hat für das gemeinsame Foyer zuzsätzlich ein Haus in der Pagönnienstraße gekauft.

Unsere Nachrichten im Überblick


VHS-Vortrag zum Radschnellweg Ruhr

Am Dienstag, dem 22. Oktober widmet sich ein Vortrag ab 19.30 Uhr dem Thema "Radschnellweg Ruhr: Innovationsband der Regionalentwicklung". Referent wird Martin Tönnes, Beigeordneter des Bereichs Planung im Regionalverband Ruhr, sein. Veranstaltungsort ist die VHS Lübeck, Hüxstraße 118-120. Der Eintritt kostet regulär 4,50 Euro. Die Veranstaltung ist Teil einer Reihe des ArchitekturForumLübeck e.V.


Astrid Stadthaus-Panissié kritisiert, dass Tiere juristisch immer noch als Sache behandelt werden.

BfL: Tierquälerei härter bestrafen

"Seit einiger Zeit häufen sich die lokalen Meldungen über Tierquälerei, aber auch in den sozialen Medien werden über bundesweite grausamste Tiermisshandlungen berichtet", so die Wählervereinigung Bürger für Lübeck (BfL).


Dirk Machinia, Abteilungsleiter Abfallwirtschaft Logistik EBL (Mitte) nimmt den Schlüssel zum neuen  Müllfahrzeug entgegen von Thomas Rabbe, Renault Trucks (l.) und Bernd Schmidt von der Zoeller-Gruppe. Foto: Renault Trucks

Lübecks Müllflotte wird schmaler

Es ist in vielen Gassen der Altstadt besonders eng. Die Entsorgungsbetriebe haben deshalb ab sofort ein neues Fahrzeug bei der Müllabfuhr in Betrieb. Es ist mit 2,3 Meter deutlich schmaler als die anderen Wagen.


Im Rahmen einer aktuellen Ausstellung zeigt das Archiv auch seine Schätze.

Archiv zeigt das Pfundzollbuch aus dem Jahr 1368

Als "kostbarsten Schatz der nordeuropäischen Handelsgeschichte" bezeichnete der Historiker Fritz Rörig (1882-1952) das Lübecker Pfundzollbuch von 1368-71. Schließlich liefern Pfundzollbücher die Daten, mit denen der hansische Warenverkehr rekonstruierbar wird. Und dieses Lübecker Exemplar ist das früheste und zugleich vollständigste und umfangreichste seiner Art: ein schlichtes Prunkstück.


Im Rahmen der 6. Hospiz- und Palliativwoche sollen Kunstwerke zum Nachdenken über das Leben und das Sterben anregen. Archivfoto: JW

Pansdorf: Tag der offenen Tür beim Familienhospizdienst

Der ambulante Familienhospizdienst "Kinder auf Schmetterlingsflügeln" stellt sich am Mittwoch, den 23. Oktober, im Rahmen der 6. Hospiz- und Palliativwoche von 14 bis 20 Uhr bei einem Tag der offenen Tür vor. Im Haus Pegasus in Pansdorf (Bahnhofstraße 26) sind den ganzen Nachmittag über Besichtigungen möglich, außerdem gibt es Vorträge.


Von links: Steffen Lange, Willy Johannsen, Ekkehard Harms, Stefan Heidmann. Foto: BC Break

Verbandsliga Snooker: BC Break 4 weiter punktlos

Nach zwei Pleiten zum Auftakt stand am vergangenen Samstag die wichtige Heimpartie gegen die dritte Mannschaft des PBV Pinneberg an. Der BC Break startete dabei durchaus ordentlich in die Spiele.


Symbolbild.

Vandalismus an 16 Fahrzeugen

Am vergangenen Wochenende sind in Lübeck Buntekuh 16 Fahrzeuge unterschiedlichster Hersteller von unbekannten Tätern beschädigt worden. Die Beamten der Polizeistation Buntekuh ermitteln wegen des Verdachts der Sachbeschädigung und suchen Zeugen.


Tickets für die Lesung sind an der Museumskasse erhältlich.

St. Annen: Lesung aus Raymond Carvers Erzählungen

Am kommenden Mittwoch, 23. Oktober, lädt um 19.30 Uhr der Verein der Freunde der Museen für Kunst und Kulturgeschichte der Hansestadt Lübeck e. V. um 19.30 Uhr zu einer Lesung in das St. Annen-Museum ein. Im Rahmen der Reihe "Erfahren woher wir kommen – Große Erzählungen der Weltliteratur" liest Schauspieler Frank Arnold aus Raymond Carvers Erzählungen "Wovon wir reden, wenn wir von Liebe reden", dem bekanntesten Sammelband des Autors aus dem Jahr 1981.


Ehrenamtliche Mitarbeiter informieren in der Stadtbibliothek über ihre Arbeit. Foto: LHB

Hospizbewegung informiert in der Stadtbibliothek

Am Dienstag, 22. Oktober, informiert die Lübecker Hospizbewegung ab 15 Uhr in der Stadtbibliothek Lübeck, Hundestraße 5-17, zum Thema Begleitung von schwerkranken Menschen und der Umgang mit Sterben und Tod. Die Besucher bekommen Einblick in die vielfältige Arbeit des ambulanten Hospizdienstes. Ehrenamtliche Mitarbeiter der Lübecker Hospizbewegung berichten über ihre Erfahrungen.


Symbolbild.

Betrunkene Rad- und Autofahrer erwischt

Am Wochenende wurden mehrere alkoholisierte Verkehrsteilnehmer festgestellt. Zwei Beispiele von Sonntag: In der Lachswehrallee stieß ein E-Bike Fahrer mit einer Radfahrerin zusammen, in Waldhusen rammte eine Autofahrerin einen quer stehenden Streifenwagen, der sie aufhalten sollte.


Figurentheater Lübeck
Das Kommunale Kino (KoKi) befindet sich in der Mengstraße 35.

Kommunales Kino zeigt: The Broken Circle

Das Kommunale Kino (KoKi) in der Mengstraße 35 zeigt im Rahmen der diesjährigen Hospiz- und Palliativwoche am Donnerstag, 24. Oktober, um 18 Uhr den Film "The Broken Circle". Der Eintritt beträgt 6 Euro; ermäßigt 4,50 Euro.


Symbolbild.

Serie von Brandstiftungen in Stockelsdorf

Am frühen Sonntagmorgen, 20. Oktober, wurde eine Anwohnerin in Stockelsdorf von Geräuschen wach und sah aus dem Fenster hellen Feuerschein in der unmittelbaren Nachbarschaft. Dort brannte gegen 2.30 Uhr ein im Carport abgestelltes Auto in voller Ausdehnung.


Die Resohilfe sucht ehrenamtliche Hilfe, die Straffällige auf dem Weg aus der Haft begleiten.

Wer hilft in der Straffälligen?

Zur Vorbereitung auf ein Ehrenamt in der freien Straffälligenhilfe startet im Dezember 2019 wieder eine Ausbildung für Ehrenamtliche. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich am Dienstag, den 5. November 2019, um 16 Uhr in der Kleinen Kiesau 8 in Lübeck über die Ausbildung und mögliche ehrenamtliche Aufgaben zu informieren.


Am Freitag kontrollierte die Polizei erneut am Krähenteich.

Kontrollen am Krähenteich: Messer und Schlagstock gefunden

Am frühen Freitagnachmittag, 18. Oktober 2019, hat die Polizei in Lübeck am Szenetreffpunkt Krähenteich wiederholt Personenkontrollen durchgeführt und dabei mehrere Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Waffengesetz festgestellt.


Das Buddenbrookhaus soll der passende Konzertort sein.

Aufbrüche: Mit Neuer Musik und Performance Kunst

Die Musikhochschule Lübeck (MHL) lädt am Freitag, 25. Oktober ab 19.30 Uhr zu einem neuen Konzert der Reihe "Aufbrüche" ins Buddenbrookhaus ein. Diesmal sind Studierende der Muthesius Kunsthochschule Kiel und das Ensemble "Klang-rauschen" zu Gast. Die Kieler Kunststudierenden verbinden neue Musik und Performance-Kunst. In der Reihe "Aufbrüche" präsentieren sie sich im Buddenbrookhaus gemeinsam mit dem Ensemble "Klangrauschen".


Die Mitarbeiterinnen des Pflegestützpunktes in der Hansestadt Lübeck beraten und unterstützen Betroffene und deren Angehörige in belastenden Pflegesituationen.

Wohnen im Alter: Pflegestützpunkt berät in der Wohnberatung

Zusätzlich zu den regelmäßigen Servicezeiten im Verwaltungszentrum Mühlentor wird jeden 4. Mittwoch im Monat eine Sprechstunde in der Wohnberatung "Wohnen im Alter", Kolberger Platz 1, angeboten. Die nächste Sprechstunde findet am Mittwoch, dem 23. Oktober 2019, von 10 bis 13 Uhr statt. Die Beratung ist unabhängig, neutral und kostenfrei.


Der Präsident Johannes Spahn erhält symbolisch den Geldsack vom Vorgänger (Pastpresident) Helmut Oldewurtel für das Amtsjahr 2019/2020. Foto: Horst-Dieter Brück

Kiwanis Club Lübeck-Hanse e.V. unter neuer Leitung

Der Kiwanis Club Lübeck-Hanse e.V. startet unter neuer Führung in das am 1. Oktober beginnende neue Amtsjahr. Neuer Präsident wird Johannes Spahn. Er wird unterstützt von Michael Rakete (President elect), Helmut Oldewurtel (Past President), Frank Hessler (Schatzmeister) sowie Uwe Scheel (Club-Sekretär).


Ingo Schaffenberg ist Vorsitzender des Sozialausschusses der Lübecker Bürgerschaft.

Und Kuchen bringt er mit: SPD-Poltiker bietet Hausbesuche an

Eigentlich sollte zum Selbstverständnis von gewählten Politikern gehören, für die Bürgerinnen und Bürger immer ansprechbar zu sein. Zu den Angeboten der Parteien zählen daher häufig Bürgersprechstunden und ähnliches. SPD-Bürgerschaftsmitglied, Ingo Schaffenberg, will einen Schritt weiter gehen. Unter dem Motto "und Kuchen bringt er mit" will der Vorsitzende des Sozialausschusses Interessenten zu Hause besuchen und so mit ihnen ins Gespräch kommen.


Klaus Dieter Möller, Uschi Muster und Frank Bark. Foto: RBSG Lübeck

Bossel-Turnier in Eutin: Lübecker landen im Mittelfeld

Die Rehabilitation- und Behinderten Sportgemeinschaft (RBSG Lübeck) war am Samstag, dem 19. Oktober, beim Bosselturnier in Eutin zu Gast. Auf den vier Bahnen in der Sporthalle der Gustav Peters Schule in der Blaue Lehmkuhle 12 (ursprünglicher Austragungsort sollte bei der Polizei-Kaserne sein) traten elf Bossel-Mannschaften an.


Kerstin Weiffen freut sich über tatkräftige Unterstützung durch Kerstin Böhmerle (rechts). Foto: Agentur für Arbeit

Mit 55 Jahren: Neustart in der Altenpflege

In Lübeck und Ostholstein sind rund 40 Prozent der Bevölkerung älter als 55 Jahre, aufgrund der demografischen Entwicklung mit weiterhin steigender Tendenz. Auch unter den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten gibt es immer mehr Ältere. Ihr Anteil an allen Beschäftigten ist mit rund 20 Prozent jedoch vergleichsweise gering. Mit 55 hat man aber noch gut 12 Berufsjahre vor sich. Da kann es sich lohnen, offenzubleiben und auch neue berufliche Chancen zu nutzen.



Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.