Unsere Schlagzeilen


Die Mühlenstraße wird ab Donnerstagabend gesperrt. Foto: ArchivMühlenstraße eine Nacht und am Wochenende gesperrt

Ausschnitt aus Ausstellung zeigt Aquarelle von Günter Grass

Fensterscheiben in St. Lorenz beschädigt – Polizei sucht Zeugen

Thorsten Fürter fordert mehr städtische Mittel für den Lübecker Stadtverkehr. Foto: GrüneGrüne: Lübeck muss mehr Geld in Stadtverkehr stecken


Die Stadt Lübeck beteiligt sich in diesem Jahr nicht an der Aktion gegen die Verelendung frei lebender Katzen.Kampf gegen Katzenelend

Katjana Zunft fordert ein Bekenntnis zum Lübecker Theater. Foto: LinkeLinke: Lübeck muss sich zum Theater bekennen

Die Ausstellung ist in Containern aufgebaut, die ab Dienstag auf dem Koberg geöffnet sind. Foto: VeranstalterAusstellung zur Revolution 1918 auf dem Koberg

Nur das Laub zeigt an, dass wir Herbst haben. Fotos: Karl Erhard VögeleDer goldene Oktober geht weiter

Schäfer & Co. Lübeck

Unsere Topstory

Bürgerservice hat sich deutlich verbessert

Die Situation bei den Bürgerbüros hat sich deutlich entspannt. Foto: JW/ArchivNoch vor einem Jahr brauchten Lübecker viel Geduld, wenn sie einen neuen Ausweis brauchten. Die Wartezeit lag zeitweise bei über drei Monaten, um einen Termin für die Beantragung zu erhalten. Inzwischen hat sich die Situation deutlich verbessert.

Unsere Nachrichten im Überblick


Die Mühlenstraße wird ab Donnerstagabend gesperrt. Foto: Archiv

Mühlenstraße eine Nacht und am Wochenende gesperrt

Ab kommenden Donnerstag, 18. Oktober 2018, wird die Fahrbahn der Mühlenstraße auf einer Fläche von insgesamt rund 3000 Quadratmetern saniert. Die Arbeiten dauern bis zum 30. Oktober 2018 an. Zeitweise muss die Straße voll gesperrt werden.


Verbraucherzentrale: Weniger Fleisch für mehr Klimaschutz

Am 16. Oktober ist Welternährungstag - "ein guter Zeitpunkt, um über nachhaltige Ernährung nachzudenken", so die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein e.V. "Der Lebensmittelverbrauch hat einen hohen Anteil am Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase in Deutschland. Wer seine Gewohnheiten verändert, kann einen Beitrag zum Klimaschutz leisten."


Ausschnitt aus

Ausstellung zeigt Aquarelle von Günter Grass

Unter dem Titel "Grass in Farbe - Die Aquarelle von Günter Grass" beschäftigt sich eine neue Sonderausstellung im Günter Grass-Haus ab dem 16. Oktober 2018 bis zum 3. Februar 2019 mit den Aquarellen des Künstlers. Die Ausstellung wurde der Öffentlichkeit am Montagnachmittag im Rahmen einer Pressevorbesichtigung vorgestellt.


Am Freitag gibt es wieder Superkunst im Cafe Ulrichs. Foto: Veranstalter

Superkunst und Open Mic im Kunst-Café

Am 19. Oktober 2018 gibt es wieder Superkunst im Café Ulrichs, Schüsselbuden 6-8. Dieses Mal mit der jungen Sängerin Kama Pour aus Hamburg. Los geht es um 20 Uhr und der Eintritt ist frei. Für die Künstler steht ein Sparschwein bereit, das vom Publikum gefüttert werden kann.


Dienstagsvortrag in der Gemeinnützigen

Im Rahmen der Dienstagsvorträge lädt die Gemeinnützige, Königstraße 5, am 16. Oktober zu einem Vortrag "Zwischen Heimat und Moderne - Der Lübecker Gartenarchitekt Erwin Barth" von Dr. Dietmar Land ein. Beginn ist um 19.30 Uhr im Großen Saal, der Eintritt ist frei.



VfB: Erster Saisonsieg für die U15

Befreiungsschlag für die U15 des VfB Lübeck: Beim JFV Bremerhaven siegten die Jungs von Trainer Jonas Toboll am Samstag mit 1:0 (0:0). Das Tor des Tages gelang erst in der Nachspielzeit.


Am Donnerstag geht es in einem Vortrag um die Torelli-Bilder im Audienzsaal des Rathauses. Foto: Archiv der Hansestadt Lübeck

Vortrag zur Lübeckischen Geschichte

Aus Anlass des 875. Gründungsjubiläums der Stadt wird am Donnerstag, 18. Oktober, zu einem Vortrag von Dr. Michael Hundt, Lübeck mit dem Titel "Neue Pracht in alten Mauern. Die Torelli-Bilder von 1759/61 im Audienzsaal des Rathauses" eingeladen. Beginn ist um 18 Uhr im Audienzsaal des Rathauses.


Am Freitag geht es beim Gastspiel im Theater Lübeck

Gastspiel: Mit Großvater über die Meere

Im Rahmen der Hospiz- und Palliativwochen, die bis zum 26. Oktober 2018 stattfinden, bietet der Verein "Die Muschel e.V." am Freitag, 19. Oktober, ein Gastspiel im Jungen Studio des Theater Lübeck an. Gezeigt wird das Stück "Mit Großvater über die Meere", ein ganzes Seemannsleben erzählt in 50 Minuten.


Dr.-Ing. Walter Sharmak hat die Professur für Bauinformatik / Digitale Methoden im Bauwesen an der Technischen Hochschule in Lübeck übernommen. Foto: THL

Digitalisierung im Bauingenieurwesen an der THL

Dr.-Ing. Walter Sharmak hat zum 1. Oktober 2018 die Professur für Bauinformatik / Digitale Methoden im Bauwesen an der Technischen Hochschule in Lübeck übernommen. Sharmak verstärkt die Lehre mit Lehrveranstaltungen in den Gebieten CAD, Bauinformatik und Building Information Modeling (BIM) in den Studiengängen Bauingenieur- sowie Energie- und Gebäudeingenieurwesen.


Oliver Prieur ist am Donnerstag bei den Gewerkschaftssenioren zu Gast.

Oliver Prieur im Gespräch mit Gewerkschaftssenioren

Am Donnerstag, 18. Oktober, wird Oliver Prieur bei den Gewerkschaftssenioren zu Gast sein. Prieur ist CDU-Fraktionsvorsitzender der Lübecker Bürgerschaft. Um 10 Uhr wird er im Gewerkschaftshaus zum Thema "Neue Bürgerschaft – Neue Politik? Die Lübecker Kommunalpolitik aus Sicht eines Unternehmers" berichten, erzählen und für Diskussionen zur Verfügung stehen.


Öffentliches Bingo-Spiel für Senioren

Im Dana Pflegeheim Wiesengrund rollen am Mittwoch, 17. Oktober, wieder die Bingo-Kugeln. Der öffentliche Bingo-Nachmittag startet für die Bewohner sowie die Senioren aus Bad Schwartau und Umgebung um 15 Uhr in der Einrichtung.


Fensterscheiben in St. Lorenz beschädigt – Polizei sucht Zeugen

Seit Mitte September 2018 wurden in Lübeck St. Lorenz Nord mehrere Fensterscheiben oder verglaste Balkontüren von Mehrfamilienhauswohnungen beschädigt. Den bisherigen Ermittlungen nach könnten die Beschädigungen durch leichte, langsame Geschosse einer Zwille oder eines Luftgewehrs verursacht worden sein. Die Polizei sucht Zeugen.


Marion Kimm, Marion Hardt, Anita Weber (v.l.) für die Glücksfischer mit Prof. Dr. Melchior Lauten und Tina Determann. Foto: Glücksfischer

Glücksfischer: Eine Plapperpuppe für die Kinderkrebsstation

Die Glücksfischer haben der Kinderkrebsstation in der Uniklinik Lübeck eine Plapperpuppe handgefertigt. „Wir haben auf unseren Veranstaltungen festgestellt, dass die Kinder einer sprechenden Puppe weit konzentrierter zuhören als den Betreuern. Das ist auch bei Ärzten der Fall. Denn die Plapperpuppe zieht schon durch ihre Bewegungen die Aufmerksamkeit auf sich“, sagt Marion Kimm vom erweiterten Vorstand der Glücksfischer.


Thorsten Fürter fordert mehr städtische Mittel für den Lübecker Stadtverkehr. Foto: Grüne

Grüne: Lübeck muss mehr Geld in Stadtverkehr stecken

Nach einer Umfrage des Webportals Spiegel-Online gehört der Lübecker Stadtverkehr - zusammen mit Städten wie Hamburg und Köln - zu den teuersten in Deutschland (wir berichteten am Freitag). Zugleich bleibt aber das Angebot deutlich hinter diesen Metropolen zurück. Thorsten Fürter, Bürgerschaftsmitglied der Grünen, fordert mehr Mittel für den Ausbau des Busverkehrs.


VfB Lübeck: Tim Weißmann für zwei Spiele gesperrt

Der VfB Lübeck muss nach der roten Karte gegen Tim Weißmann im Heimspiel gegen den BSV Rehden noch ein weiteres Spiel ohne seinen Verteidiger auskommen. Das Sportgericht des Norddeutschen Fußballverbandes sperrte den 21-Jährigen für insgesamt zwei Pflichtspiele.



In der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im UKSH Lübeck findet am Donnerstag eine Musikveranstaltung statt. Foto: JW

Live Music Now in der Lübecker Kinderklinik

In der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums, Campus Lübeck, erwartet die jungen Patienten und ihre Eltern am Donnerstag, 18. Oktober 2018, um 14 Uhr ein besonderes Ereignis: Ein Cello-Duo, die spanischen Cellistinnen Noelia Balaguer Sanchis und Belén Sánchez Pérez, musiziert.


Die Stadt Lübeck beteiligt sich in diesem Jahr nicht an der Aktion gegen die Verelendung frei lebender Katzen.

Kampf gegen Katzenelend

Aktuell läuft wieder eine Aktion bei der freilebende Katzen kostenlos kastriert werden können. Bad Schwartau, Groß Grönau und viele Gemeinden sind dabei. Lübeck beteiligt sich dieses Jahr nicht. Hier gebe es aktuell keine Probleme.


Katjana Zunft fordert ein Bekenntnis zum Lübecker Theater. Foto: Linke

Linke: Lübeck muss sich zum Theater bekennen

"Wir müssen uns endlich klar zu unserem Theater bekennen und für eine langfristig gesicherte Finanzierung sorgen. Es ist unwürdig, wenn jedes Jahr darüber diskutiert wird, ob wir uns ein Theater leisten können und ob man das Personal angemessen bezahlt“, so Katjana Zunft, Vorsitzende und Bürgerschaftsmitglied der Lübecker Linken.


Hospizwoche: Film über Verlust und Trauer im Koki

Im Kommunalen Kino (Koki) in der Mengstraße 35 in Lübeck wird am Mittwoch, 17. Oktober, um 18 Uhr der preisgekrönte Dokumentarfilm „Überall wo wir sind“ gezeigt. In dem 92 Minuten langen Werk von Veronika Kaserer werden Verlust und Trauer thematisiert.


Vortrag: Ethische Aspekte der künstlichen Ernährung

Über die ethischen Aspekte der künstlichen Ernährung geht es am Mittwoch, 17. Oktober, um 17 Uhr in einem Vortrag von Petra Seiler. Die Fachärztin referiert im Rahmen der der 5. Hospiz- und Palliativwoche unter anderem über die Indikation zur Ernährungstherapie bei Auszehrung von Tumorpatienten oder Mangelernährung von Demenzpatienten.


data-ad-format='auto'>