HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck 

Kultur und Theater


Der Willy wurde dem Willy-Brandt-Haus am Montag offiziell gestiftet. Fotos/O-Ton: Harald DenckmannEin Willy für das Willy-Brandt-Haus

Er steht da schon lange und ist zu einer Symbolfigur und einem Markenzeichen des Lübecker Willy-Brandt-Hauses geworden, der "Willy Brandt" von Bildhauer Rainer Fetting, eine farbige Skulptur, die der außergewöhnlichen Persönlichkeit dieses Politikers einfach gerecht wird.


Der Cartoonist, Journalist und Redakteur Niko  Stoifberg hat sich erstmals als Romanautor  ausprobiert. Foto: Hendrik DietrichBuddenbrookhaus: Niko Stoifberg präsentiert Debütroman

Am Donnerstag, dem 20. Juni, wird es spannend im Buddenbrookhaus: der Schweizer Niko Stoifberg präsentiert um 19.30 Uhr im Gewölbekeller seinen aufwühlenden Debütroman "Dort". Mit diesem Werk hat sich der Cartoonist, Journalist und Redakteur aus Luzern erstmals als Romanautor ausprobiert.


Christian Schwandt (rechts) - hier mit Aufsichtsrat Peter Petereit und Kultursenatorin Kathrin Weiher, möchte das Theater Lübeck verlassen. Foto: TD/ArchivWird Lübecks Theater ein Krisenfall?

Der geschäftsführende Direktor des Lübecker Theaters hat seinen Rückzug für das kommende Jahr angekündigt. Grund sind die finanziellen Probleme. Die SPD-Landtagsfraktion warnt bereits: "Nun droht auch das erfolgreiche und vielfach ausgezeichnete Theater Lübeck ein Krisenfall zu werden."


Die Chöre beim gemeinsamen Probenwochenende im lauenburgischen Salem. Foto: Cornelia SchäferDomchöre zu Gast bei Greifswalder Bachtagen

Das spätromantische Oratorium "Groß ist Gottes Herrlichkeit", ein Lobgesang auf die Schöpfung, wird am Sonnabend, dem 22. Juni, von den Lübecker Domchören und dem Greifswalder Domchor bei den Greifswalder Bachtagen aufgeführt. Einen Tag später, am 23. Juni, ist das Werk des niederländischen Komponisten Gerard Bunk (1888-1958) um 18 Uhr im Dom zu Lübeck zu hören.



Bürgermeister Jan Lindenau (links) und Stiftungsvorstand Anette Borns (rechts) überreichten den Preis an Petra Rosenberg. Fotos: Thomas WillamIn Memoriam Günter Grass

Der diesjährige Otto-Pankok-Preis der "Stiftung zugunsten des Roma-Volkes" wurde am Sonntag im Lübecker Rathaus vergeben. Geehrt wurde in diesem Jahr Petra Rosenberg. Ihr Vater war einer der wichtigsten Gründer der Bürgerrechtsbewegung deutscher Sinti und Roma. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.


"Solo Verbo" ist eine Veranstaltungsreihe, in der die Wirkmächtigkeit biblischer Vorstellungen angesichts gegenwärtiger Weltanschauungen kritisch reflektiert wird. Foto:Anne Ehlers/St. Petri.Solo Verbo in St. Petri: Vom Richten und Rächen

Das Recht, die Gerechtigkeit und die biblische Vorstellung vom Jüngsten Gericht sind am Mittwoch, dem 19. Juni, um 19 Uhr, Themen der religionsphilosophischen Abendandacht "Solo Verbo" in St. Petri zu Lübeck. Lesungen, Vokalmusik und eine religiöse Rede laden die Veranstaltungsbesucher zum Nachdenken ein.


Der Lübecker Gospel- und Popchor lädt zu einem Sommerkonzert ein.Chorkonzert mit Sommerhits und Marimba

Der Lübecker Gospel- und Popchor lädt mit seinem Leiter, Kirchenmusiker Peter Wolff, zu einem Sommerkonzert unter dem Titel "Sommerhits und Marimba" am Sonntag, den 16. Juni, um 17 Uhr in die Kirche St. Philippus (Schlutuper Straße 52) ein.


Ein Jugendspiel eröffnet die Performance zur Ausstellung in Groß Grönau. Foto: VeranstalterKultursommer: Sportliches in Groß Grönau

Der 14. KulturSommer am Kanal 2019 der Stiftung Herzogtum Lauenburg findet vom 15. Juni bis zum 15. Juli 2019 statt. In Groß Grönau gibt es am Sonntag eine besondere Performance: "Mannschaftsaufstellung: Fußball-Spiel, Gesellschaftstalk und Vernissage"


Auch die Lübecker  Museen widmen sich ab Juli dem Thema Sommerfrische.Sommerfrische in den Lübecker Museen

Der Sommer kommt und mit ihm hoffentlich zahlreiche sonnige und heiße Tage. Ideal, um einmal "blau" zu machen und sich mit den schönen Dingen des Lebens zu beschäftigen: Badeurlaub, Strand, Natur. Selbstverständlich widmen sich daher auch die Lübecker Museen ab Juli dem Thema Sommerfrische.


Das Stück ist auch im Großen Saal der MHL zu sehen.Weiße Rose: Kammeroper mit jungen Gesangssolisten

In der Reihe "Junges Musiktheater" bringen Studierende der Musikhochschule Lübeck (MHL) vom 14. bis 16. Juni im Kultur- und Bildungszentrum (KuB) Bad Oldesloe sowie am 23. Juni in der MHL Udo Zimmermanns Kammeroper "Weiße Rose" auf die Bühne. Unter der musikalischen Leitung von Robert Roche und der Regie von Selcuk Cara präsentieren neun Gesangsstudierende und ein Kammerorchester der MHL das verstörende Bühnenstück über die letzten Stunden im Leben von Sophie und Hans Scholl.


Die Veranstaltung findet in der Aula des Johanneums zu Lübeck statt.Starke Klänge: Konzert mit Werken von Komponistinnen

Zum 200. Geburtstag von Clara Schumann lädt die Musikhochschule Lübeck (MHL) am Freitag, dem 14. Juni zu einem Konzert und Vortrag unter dem Motto "Starke Klänge" ein. Ab 19.30 Uhr präsentieren Studierende der Musikhochschulen Lübeck und Hamburg in der Aula des Johanneums Werke von Komponistinnen des 19. und 20. Jahrhunderts.


Am Sonntag bietet das St. Annen Museum eine Führung durch die aktuelle Ausstellung mit Werken von Jonathan Meese an. Foto: Harald Denckmann/ArchivFührung durch die Meese-Ausstellung

Am Sonntag, 16. Juni, nimmt Cornelia Nicolai interessierte Besucher mit auf eine Führung durch die aktuelle Ausstellung "Jonathan Meese - Dr. Zuhause: K.U.N.S.T. (Erzliebe) - Mutter / Evolution".


Der Kartenvorverkauf für die Auftakt-Premieren der nächsten des Theater Lübeck startet.Theater Lübeck: Kartenvorverkauf für Auftakt-Premieren startet

Der Kartenvorverkauf für die Auftakt-Premieren der Spielzeit 2019/20 des Theater Lübeck startet am Freitag, dem 14. Juni: Dann können Karten für die ersten fünf Premieren im Großen Haus, in den Kammerspielen und im Jungen Studio erworben werden. Das Musiktheater des Theater Lübeck eröffnet die Saison am 25/08/19 mit der Premiere von Astor Piazzollas Tango-Operita "María de Buenos Aires", inszeniert von Rainer Vierlinger.


	
Das Konzert findet im Museum Behnhaus Drägerhaus statt. Foto: Michael Haydn.Nacht der Gefühle: Klangbilderkonzert im Behnhaus

Am Samstag, dem 15. Juni, lädt das Museum Behnhaus Drägerhaus um 19.30 zu einem leidenschaftlichen Konzertabend ein. Das Martino-Ensemble hat sich mit Hingabe der traditionellen süditalienischen Musik verschrieben, die durch die wechselhafte Geschichte der Region zahlreichen fremdländischen Einflüssen ausgesetzt war.


Das Konzert findet statt im Scharbausaal, in der Stadtbibliothek Lübeck.Kammerkonzert im Scharbausaal: Von Sehnsucht und Mondschein

Am Montag, dem 17. Juni, findet das sechste Kammerkonzert statt. Samuel Barber, der ursprünglich eine Karriere als Bariton anstrebte, zeigt mit seiner Gedichtvertonung "Dover Beach" eine perfekte Durchdringung von Vokal- und Instrumentalsatz. Das Werk des 21-jährigen Barber ist eine Verbindung von Naturbildern und Reflektionen des Lebens.



Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.