Lübeck Erleben

Vortrag zu Syrien im Gewerkschaftshaus

Text vom 13.03.2018: Unter dem Titel "Teile und herrsche in Syrien - wie Deutschland in der Levante Einfluss nehmen will" wird am Freitag, 16. März um 19 Uhr zu einem Vortrag in das Gewerkschaftshaus am Holstentorplatz eingeladen. Referentin ist Karin Leukefeld, freie Journalistin in Berlin und Damaskus.

"Deutschland ist an dem Krieg in Syrien mit den "Tornado"-Kampfjets und den AVACS Aufklärungsflugzeugen beteiligt. Die deutsche Politik will nicht nur einem Machtwechsel in Syrien, sondern den Einfluss auf den ganzen Nahen Osten weiter ausbauen - Mit Geld, Waffen aller Art, und gezielter humanitäre Hilfen. Karin Leukefeld wird am Anfang auf die gegenwärtige Situation in Syrien eingehen. Sie ist Ethnologin und Islam- und Politikwissenschaftlerin und eine profunde Kennerin Syriens", heißt es in der Einladung.

Veranstalter: VVN-BdA in Kooperation mit der Rosa Luxemburg Stiftung und dem Friedensforum

Autor: Veranstalter

Text teilen: auf facebook +++ auf google+ +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.