HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck 

Szenische Lesung im Solizentrum

Archiv-Text vom 26.06.2018: Am Donnerstag, 28. Juni, liest das Ensemble "Aktionshunger" um 20 Uhr im Solizentrum, Willy-Brandt-Allee 11, ihr kollektiv und partizipativ erarbeitetes Stück "Eigentum ist Mord". Präsentiert werden Erzählungen von Menschen aus Afghanistan, Deutschland, Eritrea, Iran, Italien und Syrien.

In Erlebnissen, Erinnerungen und Fantasien verweben sich Ideen von Moral und Ethik, Vorstellungen, was zu einem guten Leben gehört und was der eigene Beitrag sein kann. Der Eintritt ist frei.

Autor: Flüchtlingsforum

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.