Wald- und Grasbrandgefahr bleibt hoch

Text vom 03.07.2018: Für den Bereich Lübeck besteht weiterhin eine mittlere Waldbrandgefahr. Der Grasbrandindex liegt bei "hohe Gefahr". Entsprechend kommt es wieder zu Feuerwehreinsätzen, zum Beispiel am Dienstag an der B207.

An der Unterführung der Billroth- zur Heidstraße kam es gegen 10 Uhr zu einem Grasbrand, der sich schnell ausbreitete. Die Feuerwehr war innerhalb weniger Minuten vor Ort und erstickte die Flammen. Besonders im Kreis Herzogtum Lauenburg kam es in den vergangenen Tagen zu größeren Flächenbränden.

Mit einer Verbesserung der Situation ist in den kommenden Tagen nicht zu rechnen.

An der B207 brannte das Gras auf einer Länge von zehn Meter. Foto: privat

An der B207 brannte das Gras auf einer Länge von zehn Meter. Foto: privat

Autor: red.

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.