HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck 

Heilkräuter-Workshops im Dorfmuseum Ratekau

Archiv-Text vom 10.07.2018: Unter dem Titel "Kräuterfrauen und Frauenkräuter" wird am Sonnabend und Sonntag, 14. und 15. Juli, zu zwei Kräuter-Workshops eingeladen. Start der rund vierstündigen Veranstaltungen ist jeweils um 10 Uhr beim Dorfmuseum Ratekau.

"Denn es gibt zweierlei Arzneien auf der Erde, solche für die Frauen und solche für die Männer. [...] Gäbe es den ... Unterschied nicht, wozu gäbe es dann die zwei Gattungen von Heilmitteln in der Natur?" So sprach Paracelsus vor ungefähr 500 Jahren. Was es damit auf sich hat, um Kräuterfrauen, Pflanzengöttinnen und Heilpflanzen, die Frauen guttun, heilen und das Wohlbefinden fördern – darum soll es in zwei Kräuterworkshops für Frauen mit der Pflanzenheilkundlerin und Natur- und Landschaftsführerin Iris Bein gehen.

Start der vierstündigen Veranstaltungen am 14. und 15. Juli (Einzeltermine) ist um 10 Uhr beim Dorfmuseum Ratekau. Auf einem Spaziergang lernen die Teilnehmerinnen die Welt der heimischen Heilpflanzen, ihre Signaturen und Wirkungen kennen. Aus den gesammelten Kräutern werden anschließend in der urigen Atmosphäre des Dorfmuseums Ratekau Heilmittel aus einfachen Rezepturen zum Mitnehmen hergestellt, wie zum Beispiel Salben, Öle oder Tinkturen. Dabei werden überliefertes Heilpflanzenwissen, alte Mythen und Bräuche mit aktuellen Erkenntnisse aus der Heilpflanzenkunde in Verbindung gebracht. Inklusive eines Erfrischungsgetränks, einer Kostprobe, umfassender schriftlicher Informationen, praktischer Tipps, Spaß und vieler Erkenntnisse.

Die Teilnahme kostet 30 Euro, dazu kommt eine Umlage der Materialkosten von maximal sechs Euro. Anmeldung und weitere Informationen unter Telefon 0160-95216405. Bitte wettergerechte Kleidung tragen, Mörser, scharfes Messer, Lupe und Stift mitbringen.

Im Anschluss an die Wanderung werden in der 'Hexenküche' verschiedene Salben und Tinkturen zum Mitnehmen hergestellt. Foto: Veranstalter

Im Anschluss an die Wanderung werden in der 'Hexenküche' verschiedene Salben und Tinkturen zum Mitnehmen hergestellt. Foto: Veranstalter

Autor: Veranstalter/red.

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.