HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Der Priwall unterstützt seine Feuerwehr

Archiv-Text vom 18.07.2018: Wer den Priwall kennt, der kennt auch Juttas Eck. Dort gab es zur Fußball-WM auch ein Tippspiel. Da keiner das richtige Ergebnis vorausgesagt hat, wurde der Einsatz jetzt für eine wichtige Einrichtung gespendet: der Freiwilligen Feuerwehr auf der Halbinsel.

Es wurden Wetten abgeschlossen auf die deutsche Nationalmannschaft, man hatte ja begründete Hoffnungen. Keiner setzte auf den Gegner der Deutschen, auf Korea, sondern auf die deutsche Mannschaft. Aber unsere Jungs sind leider sehr früh abgereist, um es diplomatisch auszudrücken. Also landeten im Topf erst mal 48 Euro. Doch der Jackpot sollte nochmal gefüllt werden: im Spiel um den Finalsieger. Auch hier hatte niemand den richtigen Tip. Der Jackpot wurde also nicht geknackt. Im Topf waren jetzt 92 Euro. Also was macht man mit Geld das niemanden gehört? Man spendet es. Der Wirt Udo Kurth erhöhte den Betrag auf 100 Euro und schnell war man sich einig: das Geld bekommt die Freiwillige Feuerwehr auf dem Priwall.

Wehrführer Thorsten Clausen freute sich und kam zur Überhabe in Juttas Eck. Das Geld komme erst mal in die Kasse, denn die FF müsse ja viele Dinge selbst bezahlen, so die blauen Shirts mit Aufschrift Freiwillige Feuerwehr Priwall, oder für Tische und Stühle, denn Priwallaner können ihre Feste bei der Feuerwehr feiern, oder die Feuerwehr richtet an Ostern ein allseits beliebtes Ostereiersuchen aus, um nur einige solcher Aktivitäten aufzuzählen. So versammelte sich die kleiner Schar der Stammgäste für das Erinnerungsfoto gemeinsam mit den Wirtsleuten und dem Chef der Freiwilligen Feuerwehr Priwall.

Klein ist die Feuerwehr zwar, aber dass sie es auf dem Priwall gibt, ist ganz wichtig und kann lebensrettend sein. Denn wenn es darum geht, Menschen aus dem Flammen zu retten, so Wehrführer Thorsten Clausen, dann können Minuten entscheidend sein. So ist es gut, wenn die Feuerwehr Freunde hat und es Unterstützung gibt. Auch ein 100 Euro Schein ist willkommen.

Die Wirtsleute Jutta und Udo Kurth übergaben zusammen mit Gästen die 100 Euro an Wehrführer Thorsten Clausen. Foto: Karl Erhard Vögele

Die Wirtsleute Jutta und Udo Kurth übergaben zusammen mit Gästen die 100 Euro an Wehrführer Thorsten Clausen. Foto: Karl Erhard Vögele

Autor: KEV

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.