HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck 

Sommeroperette startet mit Grüßen aus Österreich

Archiv-Text vom 19.07.2018: Die traditionelle Revue der Lübecker Sommeroperette bietet in diesem Jahr unter dem Titel "Grüße aus Österreich" eine amüsant-beschwingte Zusammenstellung der bekanntesten "österreichischen" Operetten. Die erste Vorstellung findet am Donnerstag, 19. Juli, um 19.30 Uhr im Jugendstilsaal des Johanneums statt.

Auszüge aus beliebten Werken von Johann Strauß (Wiener Blut, Der Zigeunerbaron), Carl Zeller (Der Vogelhändler) und Ralph Benatzky (Im weißen Rößl) erklingen neben Melodien von Leo Fall (Der fidele Bauer), Robert Stolz (Zwei Herzen im Dreivierteltakt) und Fred Raymond (Saison in Salzburg) und vielen anderen.

Solisten und Ballett der Lübecker Sommeroperette
Künstlerische Leitung: Michael P. Schulz
Musikalische Leitung: Insa Bernds
Choreographie: Sarah Schneider

Weitere Vorstellungen gibt es am Freitag, 20. Juli, um 19.30 Uhr; am Samstag und Sonntag, 21. und Juli, jeweils um 15 Uhr; am Samstag, 28. Juli, um 19.30 Uhr; am Freitag, 3. August, um 19.30 Uhr sowie am Sonntag, 5. August, um 15 Uhr. Karten sind an den bekannten Vorverkaufsstellen und online erhältlich.

Die Lübecker Sommeroperette startet mit einer Zusammenstellung der beliebtesten Operetten Österreichs. Foto: Veranstalter

Die Lübecker Sommeroperette startet mit einer Zusammenstellung der beliebtesten Operetten Österreichs. Foto: Veranstalter

Autor: Veranstalter/red.

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.