HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Schüler aus aller Welt suchen Zuhause auf Zeit

Archiv-Text vom 19.07.2018: 15 internationale Schülerinnen und Schüler suchen ab Ende August Gasteltern für fünf oder zehn Monate. Die Jungen und Mädchen im Alter von 16 bis 18 Jahren kommen vorwiegend aus Italien sowie Lateinamerika oder anderen Ländern Europas. Sie wollen das Leben und den Alltag in Deutschland kennenlernen und hier zur Schule gehen.

"Wer einen Gastschüler mit offenen Armen empfängt, bekommt viel geschenkt!", ermuntert Stepin-Jugendberaterin Stefanie Fiedler, die die Region Lübeck und Umgebung betreut. Der persönliche Gewinn sei riesig: "Ein junger Mensch aus einem anderen Land bringt spannendes Neues mit und frischen Wind in das Familienleben – zum Beispiel, wenn die eigenen Kinder schon aus dem Haus sind oder gerade selbst im Ausland. Nicht selten bekommen Gastfamilien dadurch einen veränderten Blick auf die eigene Heimat und es entstehen Freundschaften, die ein Leben lang halten."

Die deutsche Austauschorganisation Stepin übernimmt die gesamte Betreuung der Gastschüler und steht dabei in engem Kontakt mit den Partnern vor Ort. Wichtig: Den Familien, die Kost und Logis gewähren, entstehen keine weiteren Kosten. Als kleine Anerkennung für entstandene Aufwendungen erhalten sie eine monatliche Pauschale in Höhe von 75 Euro.

"Gastfamilien sollten neugierig und aufgeschlossen sein und im besten Fall ein eigenes Zimmer für den Schüler zur Verfügung stellen können", weiß Stefanie Fiedler. Dagegen spielten Wohnort, Einkommen oder gar die Familienkonstellation keine entscheidende Rolle: "Egal ob alleinstehend, kinderloses Paar oder Großfamilie – die Jugendlichen wünschen sich ein liebevolles Zuhause mit allen Rechten und Pflichten, die ein Zusammenleben mit sich bringt." Die meisten seien es gewöhnt, dass Eltern arbeiten: "Sie brauchen keine Rund-um-die-Uhr-Betreuung!"

Alle Infos und ein Online-Bewerbungsformular gibt es unter www.koehli-online.de. Um planen zu können, bittet die Austauschorganisation, sich spätestens bis Mitte August online anzumelden oder sich bei der Programm-Leiterin Barbara Seyfert-Joiner, Telefon +4922895695-41 zu melden.

Autor: PM/red.

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.