ver.di Ortsverein Lübeck gegründet

Text vom 19.07.2018: Am Mittwoch, 18. Juli 2018, fand die konstituierende Sitzung des vor kurzen neu gewählten Ortsverein Lübeck statt. Im Ortsverein Lübeck der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) sind 10.500 Mitglieder organisiert.

Der Ortsverein vertritt die politischen Interessen der Mitglieder, während die fachlichen und beruflichen Interessen, unter anderem die Tarifpolitik, durch die ver.di Fachbereiche wahrgenommen werden.

Neuer Vorsitzender wurde Burghard Heinrich (Universitätsklinikum Lübeck), seine Stellvertreter Bernd Losch (Rentner) und Jürgen Löffler (Universitätsklinikum).

Die Arbeit des Ortsvereinsvorstandes soll zukünftig verstärkt mitgliederorientiert sein. Ein erster Schwerpunkt der Arbeit wird im Aufbau eines Netzwerkes für Betriebsräte, Personalräte und Mitarbeitervertretungen sein. Ein solches Netzwerk soll die Interessensvertretungen in ihrer Arbeit unterstützen und dem Erfahrungsaustausch untereinander dienen.

Als weitere Themenschwerpunkte wird der Ortsverein Veranstaltungen und Diskussionsforen zur sozialverträglichen Ausgestaltung der Digitalisierung in den Betrieben sowie zu Anforderungen an eine patientenorientierte Pflege mit guten Arbeitsbedingungen durchführen.

Am Mittwoch wurde der neue Ortsverein Lübeck gegründet. Foto: ver.di

Am Mittwoch wurde der neue Ortsverein Lübeck gegründet. Foto: ver.di

Autor: ver.di

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.