Ein Stau weniger in Lübeck

Text vom 12.08.2018: Seit Jahren warten die Lübecker auf zwei Linksabbiege-Spuren vom Sandberg auf die Travemünder Allee in Richtung Herrentunnel. Die Verkehrsinsel wurde bereits im vergangenen Jahr umgebaut. Es fehlten noch zwei Schilder. Die sind jetzt eingetroffen.



Nach Öffnung der Eric-Warburg-Brücke kommt es an der Sandberg-Kreuzung mit der Travemünder Allee regelmäßig zu Staus. Auch viele Lkw nutzen die Strecke zum Hafen in Schlutup. Die Abfahrt zur Travemünder Allee ist schon seit dem Bau der Brücke im Jahr 1964 zweispurig, aus Richtung Hafenstraße gibt es aber nur eine kurze Abbiegespur.

Jetzt sind die Hinweistafeln "Reduzierung von zwei auf eine Fahrspur" endlich eingetroffen und aufgestellt. Es fehlen noch die Fahrbahnmarkierungen und die Änderung der Vorwegweiser. "Die Aufträge sind bereits vergeben", sagt Nicole Dorel, Sprecherin der Stadtverwaltung. Sie werden voraussichtlich noch diesem Monat ausgeführt.

Die zwei fehlende Schilder sind eingetroffen. Damit sollen die Staus von der Neuen Hafenstraße zur Travemünder Allee reduziert werden. Foto: Oliver Klink

Die zwei fehlende Schilder sind eingetroffen. Damit sollen die Staus von der Neuen Hafenstraße zur Travemünder Allee reduziert werden. Foto: Oliver Klink

Autor: VG

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.