HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Fatigue-Workshop für Krebspatienten

Archiv-Text vom 16.08.2018: Fatigue, die große Müdigkeit und Erschöpfung, zählt zu den häufigsten Symptomen, die im Zusammenhang mit einer Krebserkrankung auftreten. Ab dem 23. August bietet die Schleswig-Holsteinische Krebsgesellschaft in ihrer Geschäftsstelle in Lübeck, Paul-Ehrlich-Straße 9a, einen Workshop an.

Ziel ist es, einen angemessenen Umgang mit der Erschöpfung zu entwickeln und durch die Auseinandersetzung mit der eigenen Unter- und Überforderung, das Aktivitätsniveau der Teilnehmer schrittweise zu erhöhen. Wesentliche Inhalte sind: Ursachen und Behandlung der Fatigue, Zeit- und Energiemanagement sowie individuelle Alltagsübungen. Das Gruppenprogramm ist konzipiert für Krebspatienten mit tumorbedingter Fatigue und abgeschlossener onkologischer Behandlung und wird geleitet von dem Mediziner und Psychoonkologen Dr. Hubert Bucher. Der Workshop findet an sechs aufeinanderfolgenden Terminen jeweils donnerstags 17.30 bis 19 Uhr statt: 23.8., 30.8., 6.9., 13.9., 20.9. und 27.9.2018.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei und Krebspatienten sind herzlich eingeladen sich anzumelden unter der Telefonnummer 0451/48918169.

Der Workshop wird unter anderem aus dem 'Lauf ins Leben' in Bad Schwartau finanziert. Foto: Krebsgesellschaft/Archiv

Der Workshop wird unter anderem aus dem 'Lauf ins Leben' in Bad Schwartau finanziert. Foto: Krebsgesellschaft/Archiv

Autor: Krebsgesellschaft SH/red

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.