HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck 

Frank Senger verlässt das Holiday Inn Lübeck

Archiv-Text vom 16.08.2018: Bewegung auf dem Lübecker Hotelmarkt: Frank Senger, General Manager des Hotels Holiday Inn Lübeck verlässt das Haus zum 1. September 2018. Die vergangenen fünf Jahre und neun Monate waren für Senger eine ereignis- und erfolgreiche Zeit.

Senger musste das Haus auch durch schwierigere Zeiten, wie den neunmonatigen Komplettumbau nach der Übernahme Ende 2012, lotsen. Nun sei es an der Zeit für eine neue Herausforderung und die findet Senger im Radisson BLU Hotel, Dortmund, wo er ab September als neuer Hoteldirektor die richtigen Fäden zieht. Damit bleibt er seinem Arbeitgeber treu, denn auch dieses Hotel gehört zu der schwedischen Pandox AB. Der Schritt sei ihm "nicht leicht gefallen", erklärt Senger. "So eine Entscheidung schüttelt man nicht mal schnell aus dem Ärmel. Das Haus und mein Team liegen mir sehr am Herzen und auch Lübeck und seine Menschen werden mir sehr fehlen", betont Senger. Aber die neue Aufgabe habe er einfach nicht ausschlagen können.

Die Gespräche um einen würdigen Nachfolger für Frank Senger, der sich neben dem Hotel auch durch Ämter in verschiedenen Vereinen und Institutionen für die Stadt Lübeck eingesetzt hat, laufen zurzeit auf Hochtouren. Natürlich wird Senger seinem Nachfolger in der Überganszeit mit Rat und Tat zur Seite stehen, denn auch wenn er das Haus verlässt, behalten doch "Lübeck und das Holiday Inn einen Platz in seinem Herzen".

Das Holiday Inn Lübeck bekommt einen neuen Chef. Foto: RB/Archiv

Das Holiday Inn Lübeck bekommt einen neuen Chef. Foto: RB/Archiv

Autor: Holiday Inn/red.

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.