HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck 

Volkshochschule: 600 Angebote im Herbstsemester

Archiv-Text vom 17.08.2018: Das neue Herbstprogramm der VHS Lübeck erscheint am kommenden Montag, 20. August 2018. Mit rund 600 Angeboten deckt es alle Interessen ab: Fremdsprachen, Musical, Hilfe bei Konflikten in der Beziehung oder am Arbeitsplatz, Zeichnen und vieles mehr. Die Volkshochschule Lübeck feiert im kommenden Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. Die Vorbereitungen beginnen bereits jetzt.

Das Herbstsemester beginnt am Montag, 10. September 2018 und endet am Sonntag, 10. Februar 2019. Nach Klärung der Aufnahme der Grundschulklassen aus der Kalandschule sind in den Sommerferien auch für die VHS-Kurse gute Lösungen für die Raumsituation für das nächste Jahr gefunden worden. Einige Deutschtageskurse werden in der Königpassage stattfinden. Eine ganze Reihe von Abendkursen aus dem offenen Programm, vor allem viele Fremdsprachenkurse, wird zukünftig in der Hanse-Schule angesiedelt sein.

"Es ist großartig, dass wir unseren VHS-Teilnehmenden in der Hanse-Schule sehr modern und erwachsenengerecht ausgestattete Kursräume mit Smartboard anbieten können", freut sich Véronique Rousseau-Fredebohm, bei der VHS für die Fremdsprachen zuständige Abteilungsleiterin. VHS-Leiterin Christiane Wiebe ergänzt: "So machen wir aus der Not, die kurzfristige Abgabe von sechs Räumen im VHS-Gebäude am Falkenplatz an die Kaland-Schule, nun doch noch eine Tugend".

Anfänger- und Fortgeschrittenenkurse in über 20 Fremdsprachen sind weiterhin sehr gefragt. Neu im Herbstsemester ist ein Einstiegskurs in die finnische Sprache, den Virpi Hach ab Mitte September anbietet.

Vielseitige Kursangebote zu Entspannung, Bewegung sowie ein sehr buntes Kochkursprogramm mit viel kultureller Vielfalt laden ein, etwas zur Gesunderhaltung zu tun. Die im Frühjahr gut angenommene Mediationsreihe wird im Herbstsemester fortgesetzt.

Eine ganz besondere Einladung kündigt VHS-Leiterin Christiane Wiebe für den 26. September 2018 an. An diesem bundesweiten Tag der Weiterbildung lädt die VHS Lübeck alle Interessierten zu einem Zukunfts-Café "VHS im Dialog: 100 Jahre VHS - Wie geht es weiter?" ein. "Zwischen 16 und 19 Uhr werden Ideen zu wichtigen gesellschaftlich relevanten Themen erörtert, alles in einem freien Kommen und Gehen und in anregender Atmosphäre. Das ist ein spannender Auftakt zur Vorbereitung unseres 100. Geburtstags der VHS Lübeck im September 2019", so Wiebe.

Ab Erscheinen des VHS-Programms am kommenden Montag sind Anmeldungen möglich. Schnell und einfach sichern sich Interessierte ihren Platz im VHS-Kurs online auf www.vhs.luebeck.de. Das VHS-Programm liegt in allen wichtigen Bürger-Anlaufstellen zur kostenfreien Mitnahme aus: unter anderem in Buchhandlungen, in der Stadtbibliothek, in den Stadtteilbüros und in den VHS-Häusern in der Hüxstraße 118-120, Falkenplatz 10 sowie August-Bebel-Straße 14.

Christiane Wiebe und Véronique Rousseau-Fredebohm stellten am Freitag das neue Programm der Volkshochschule vor. Foto: RB

Christiane Wiebe und Véronique Rousseau-Fredebohm stellten am Freitag das neue Programm der Volkshochschule vor. Foto: RB

Autor: Presseamt Lübeck/red.

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.