HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Kinder angelten mit den Glücksfischern

Archiv-Text vom 19.08.2018: Mit Kindern von drei bis elf Jahren haben die Lübecker Glücksfischer am Samstag an der Kanaltrave erfolgreich auf Rotaugen, Brassen und Barsche geangelt. Die Kinder sind von gestandenen Anglern betreut und in die Methode des Stippangelns eingeführt worden.

Nach nur wenigen Minuten Anlernzeit waren die Kinder bereits alle erfolgreich und haben ihre ersten Fische gefangen.

Zusätzlich haben versierte Angelspezialisten besondere Angelmethoden vorgeführt und den Tastsinn der Kinder aktiviert. Denn für die Kinder ist es wichtig, dass sie Futtermittel, Madenköder und anderes anfassen können. So werden in der Gruppe gemeinsam die Ängste vor 'Krabbelzeug' abgebaut und die Kinder trauen sich an die nächsten Schritte heran.

Für die Glücksfischer ist die Sicherheit der Kinder durch Anlage von Schwimmwesten ebenso wichtig wie die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben. Aus diesem Grunde hat jedes mit angelnde Kind einen Betreuer zugeordnet, der dafür sorgt, dass gegen keine Bestimmungen wie denen des Tierschutzgesetzes verstoßen wird.

Am Ende der Angelzeit konnten alle Kinder ihren Fang mit nach Hause nehmen. In den meisten Fällen war genug Fisch für eine Familienmahlzeit gefangen worden. Und so sagte einer der Betreuer: „Wenn man die leuchtenden Kinderaugen sieht, dann weiß ich, wovon die Kinder heute Nacht träumen.“

Mit Lübecker Kindern haben die Glücksfischer am Samstag an der Kanaltrave geangelt. Foto: Glücksfischer HL

Mit Lübecker Kindern haben die Glücksfischer am Samstag an der Kanaltrave geangelt. Foto: Glücksfischer HL

Autor: Glücksfischer HL/red.

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.