HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Gewinn des 4. Lübecker Entenrennes übergeben

Archiv-Text vom 30.08.2018: Bei dem vierten Lübecker Entenrennen der vier Rotary Clubs Lübeck-Holstentor, Lübeck-Burgtor, Lübecker Bucht-Timmendorfer Strand und Lübeck in Kooperation mit dem Rotaract Club Hansestadt Lübeck und der Lübecker Ruder-Gesellschaft v. 1885 e.V. haben 7.000 Enten einen Reinerlös von 20.000 Euro erschwommen.

Am vergangenen Montag übergaben die Präsidenten Lübecker Rotary-Clubs sowie Kerstin Kummer von Verein Lübecker Entenrennen e.V. einen Förderscheck in Höhe von 20.000 Euro an den Präsidenten des Fördervereins Lübecker Kinder e.V, Herrn Klaus Jung.

Alle Rotary Clubs engagieren sich für den "Förderverein für Lübecker Kinder e.V.". Dieser unterstützt Kinder in ihrer sprachlichen und sozialen Entwicklung, um ihre schulischen und beruflichen Chancen zu verbessern.

Der Erlös kommt dem Projekt "Gewaltprävention in Lübecker Schulen" zugute.

Seit längerer Zeit finanziert der "Förderverein für Lübecker Kinder e.V." spezielle Kurse für Grundschüler. Besonders wenn Kinder vieler Nationen aufeinandertreffen, ist das Thema Gewalt immer noch stark vertreten.

Dr. Jan Verwey (v.l.), Edith Ulferts, Dr. Stefan Schreiber, Klaus Jung und Kerstin Kummer bei der Scheckübergabe. Foto: Ilona Jarabek

Dr. Jan Verwey (v.l.), Edith Ulferts, Dr. Stefan Schreiber, Klaus Jung und Kerstin Kummer bei der Scheckübergabe. Foto: Ilona Jarabek

Autor: Rotary Lübeck Holstento

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.