HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Rund 400 neue Polizeikommissare in der MuK

Archiv-Text vom 30.08.2018: So sicher ist es in der Lübecker MuK wohl selten: Am Donnerstag verabschiedete die Bundespolizeiakademie die Absolventen ihres 72. Studienjahrganges. Davon profitieren auch die Lübeck Kinder. Die Absolventen haben dem Spielmobil e.V. 1234,56 Euro und ein kleines Polizeiauto gespendet.



Rund 395 Absolventinnen und Absolventen des Studienjahrgangs wurden in der Lübecker Musik- und Kongresshalle im Beisein ihrer Angehörigen, Freunde, Dozenten und geladener Gäste zu Polizeikommissarinnen und –kommissaren ernannt. Die Festrede hat der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, Stephan Mayer gehalten. Als Jahrgangsbeste wurde Patrick Hertrampf geehrt.

In dem dreijährigen Studium, das mit einem Einführungspraktikum bei der Bundespolizeiakademie und dem Grundstudium in Brühl begann, mussten die angehenden Polizeikommissarinnen und -kommissare eine ganze Reihe fachspezifischer Studieneinheiten in Lübeck sowie praxisbezogene Stationen in unterschiedlichen Dienststellen durchlaufen.

Die beiden Absolventen Sebastian Lang und Meike Schnitzler hatten noch eine Überraschung dabei. Sie überreichten dem Lübecker Spielmobil e.V. einen Scheck über 1234,56 Euro. Und sie legten noch ein kleines Polizeiauto für Kinder dazu.

Die Absolventen unterstützen die Arbeit des Lübecker Spielmobils. Fotos: RB

Die Absolventen unterstützen die Arbeit des Lübecker Spielmobils. Fotos: RB

Autor: red.

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.