HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck 

Der Freischütz in St. Thomas am Freitag

Archiv-Text vom 11.09.2018: Am Freitag, 14. September 2018, heißt es am Koinonia-Abend: „Der Freischütz oder die Moritat vom glücklosen Jagdgesellen Max und seiner treuen Braut Agathe.“ Beginn ist um 19 Uhr in der St. Thomaskirche, Eingang Rudolf-Groth-Straße 22, Lübeck.

Armin Diedrichsen (Erzähler und Gesang) und das fidele Blasquartett geben einen Freischütz in amüsanter Kurzfassung. Nicht immer original, aber originell. Mit allem, was dazugehört: Kugelgießen, Jungfernkranz und Jägerchor, verspricht die Ankündigung der Gemeinde.

Es musizieren Martin Karl-Wagner (Flöte), Kati Frölian (Klarinette), Hagen Sommerfeldt (Horn) und Wolfgang Dobrinski (Fagott). Das fidele Blasquartett besteht seit 2011 und spielt neben originalen Werken für diese Besetzung auch Schlager aus den 1920er und 1930er Jahren sowie Bearbeitungen bekannter Opern.

Das fidele Blasquartett kommt mit dem „Freischütz“ in die St. Thomaskirche. Foto: Privat

Das fidele Blasquartett kommt mit dem „Freischütz“ in die St. Thomaskirche. Foto: Privat

Autor: KK HL/red.

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.