HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Offene Türen bei der neuen Feuerwache 3

Archiv-Text vom 19.09.2018: Die Feuerwehr Lübeck lädt am Sonntag, 23. September 2018, zum Tag der offenen Tür in die Feuer- und Rettungswache 3: Gefeiert werden die Fertigstellung des Neubaus sowie das 120-jährige Bestehen der Berufsfeuerwehr Lübeck. Von 10 bis 16 Uhr öffnet die Feuerwehr für Besucher in der Travemünder Landstraße 276 in Kücknitz/Travemünde ihre Tore.

"Die geographische Lage der neuen Feuer- und Rettungswache 3 ist sehr günstig, da nun viele Teile des Ausrückebereiches schneller erreicht werden können. Je früher wir am Einsatzort eintreffen, desto schneller und besser können wir bei einem Notfall Hilfe leisten. Nun freue ich mich sehr, den Bürgerinnen und Bürgern die Wache mit diesem Tag der offenen Tür vorstellen zu dürfen und wir zugleich alle zusammen das 120 jährige Jubiläum feiern können", so Bernd Neumann, Bereichsleiter der Lübecker Feuerwehr.

Es finden mehrere spektakuläre Vorführungen statt, die es ermöglichen, den Einsatzkräften bei ihren Einsätzen hautnah über die Schulter zu schauen. Auch eine Fahrzeugshow sowie die Ausstellung von Sondergeräten stehen auf dem bunten Programm für Jung und Alt.

Unterstützt wird der Tag der offenen Tür vom Deutschen Roten Kreuz sowie von den Freiwilligen Feuerwehren Lübeck Dummersdorf und Kücknitz. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Im Jahr 1898 wurde die Berufsfeuerwehr Lübeck per Senatsbeschluss gegründet. Das "Spritzenhaus" befand sich damals auf dem alten Fleischschrangen an der Breiten Straße. Die Feuerwache 2 in St. Lorenz wurde nur vier Jahre nach Gründung in der Hansestraße neu eröffnet. Das Gebäude ist noch heute von außen als ehemalige Feuerwache zu erkennen. Im Jahr 1906 zog das Personal vom Spritzenhaus "Alte Schrangen" in die neue Hauptwache (Feuerwache 1) in die Fleischhauerstraße. Dieses Gebäude wird heute als Teil einer Schule genutzt. Zwischen 1981 und 1985 wurden vier neue Feuerwachen gebaut und in Betrieb genommen. Die moderne Feuer- und Rettungswache 3 in Kücknitz ist der erste Neubau nach der Jahrtausendwende und wurde am 1. Juni 2018 in Betrieb genommen.

Parkmöglichkeiten stehen im umliegenden Bereich der Feuerwache nur begrenzt zur Verfügung, sodass die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln empfohlen wird. Der Zugang zum Gelände der Feuerwache ist über die Henry-Koch-Straße möglich.

Feuerwehrchef Bernd Neumann (links) und sein Stellvertreter Thomas Köstler laden ein zum Tag der offenen Tür an der neuen Feuer- und Rettungswache 3. Foto: Feuerwehr

Feuerwehrchef Bernd Neumann (links) und sein Stellvertreter Thomas Köstler laden ein zum Tag der offenen Tür an der neuen Feuer- und Rettungswache 3. Foto: Feuerwehr

Autor: Feuerwehr

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.