Lübeck in a Box im Europäischen Hansemuseum

Ferienworkshops anlässlich des Stadtjubiläums für Kinder ab acht Jahre: In den Herbstferien bietet das Europäische Hansemuseum gemeinsam mit den Lübecker Museen dreitägige Ferien-Workshops im Rahmen der Sonderausstellung „875 Jahre – Lübeck erzählt uns was“ an.

An zwei Terminen, vom 10. bis 12. Oktober 2018, sowie vom 17. bis 19.Oktober 2018, können Kinder ab acht Jahren ihre eigenen Lübecker Geschichten erzählen – ganz im Stil der Sonderausstellung stehen dabei Objekte im Mittelpunkt.

Die Besonderheit: Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer bringt einen eigenen, ganz persönlichen Gegenstand mit. Es gilt, die Geschichten hinter diesen Objekten darzustellen und in Szene zu setzen. So werden die Kinder selbst zu Erzählern ihrer Stadt. Am Ende stellen die Teilnehmenden ihre eigene Ausstellung im Kreuzgang des Burgklosters zusammen, die Lübecker Geschichte(n) aus Sicht der Kinder erzählt.

Die Workshops finden jeweils von 10 bis 14 Uhr statt und richten sich an Kinder ab 8 Jahren. Treffpunkt ist an den jeweils ersten beiden Tagen das Foyer des Museumsquartiers St. Annen, am dritten Tag treffen sich die Teilnehmenden im Foyer des Europäischen Hansemuseums.
Das Ferienprogramm kostet 15 Euro pro Kind, inklusive Führungen und Museumseintritte. Eine Anmeldung unter: info@hansemuseum.eu oder telefonisch unter: (0451) 80 90 99 0 ist erforderlich.

Autor: Presseamt Lübeck

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.