Weltenbummler-Stammtisch über Südafrika

Am Montag, dem 1. Oktober 2018, lädt die Gesellschaft für Geographie und Völkerkunde zum ersten Weltenbummler-Stammtisch nach der Sommerpause ein: Silke Mählenhoff berichtet über eine Reise nach Südafrika.

In Kapstadt hat sie vor allem die Townships, den Tafelberg und das neu eröffnete Zeitz-Museum für afrikanische Kunst kennen gelernt. Aber sie ist auch über Land gefahren, hat das Kap Agulhas (Nadelkap), den südlichsten Punkt Afrikas, und mehrere landwirtschaftliche Betriebe besucht, zum Beispiel Farmen für Weizen, Wein oder Rooibos-Tee.

Der Weltenbummler-Stammtisch, bei dem alle Besucher auch ihre eigenen Erlebnisse einbringen können, findet im Lübecker Ratskeller statt und beginnt um 18 Uhr. Es steht nur eine beschränkte Zahl an Plätzen zur Verfügung. Der Eintritt ist frei – um Spenden wird gebeten.

Am Kap Agulhas (Nadelkap), dem südlichsten Punkt Afrikas. Foto: Silke Mählenhoff

Am Kap Agulhas (Nadelkap), dem südlichsten Punkt Afrikas. Foto: Silke Mählenhoff

Autor: Veranstalter

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.