Drei tatverdächtige Sprayer vorläufig festgenommen

Am Mittwoch, 3. Oktober 2018, wurden in Stockelsdorf drei Männer von Polizeibeamten kontrolliert. Sie stehen im Verdacht zuvor an einem Gebäude mit grüner und roter Farbe so genannten Tags gesprüht zu haben.

Gegen 1.30 Uhr wurde von einer Zeugin gemeldet, dass sie zwei Männer gesehen habe, wie sie an einem Gebäude in der Ahrensböker Straße Graffitis gesprüht haben. Anschließend waren diese zu Fuß flüchtig.

Beamte des 2. Polizeireviers konnten im Bereich des Rathausmarktes drei Männer im Alter von 23, 31 und 37 Jahren antreffen. Bei zwei dieser Tatverdächtigen konnten die Polizisten rote beziehungsweise grüne Farbflecke auf der Bekleidung feststellen. Zudem fanden Beamte des 3. Polizeireviers einen Rucksack mit entsprechenden Farbsprühdosen im Bereich der Kirche.

Die drei Männer, zwei kommen aus Stockelsdorf und einer aus dem Kreis Stormarn, streiten die Tat ab. Sie wurden nach den polizeilichen Maßnahmen zunächst entlassen.

Hinweise zu dem Tatgeschehen nimmt die Polizei in Stockelsdorf unter der Rufnummer 0451-498560 entgegen.

Autor: PD Lübeck

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.