Waschmaschine brannte im Keller

Am Freitagnachmittag wurde ein Anwohner bei einem Brand in der Straße "Am Klosterhof" leicht verletzt. Der Brand war im Keller des Hauses und konnte schnell gelöscht werden.

Gegen 15.46 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. In dem Haus gab es eine starke Rauchentwicklung. Eine Person, die sich noch im Gebäude befand, wurde von Nachbarn gerettet. Sie kam mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Die brennende Waschmaschine im Keller konnte schnell gelöscht werden.

Im Einsatz waren die Wache 2 der Berufsfeuerwehr, die Freiwilligen Feuerwehren aus Büssau und Kronsforde sowie zwei Rettungswagen.

Autor: VG

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.