HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck 

Training für Aufgaben im Bewachungsgewerbe

Archiv-Text vom 22.10.2018: Vom Schutz vor Ladendieben bis zur Bewachung von Großveranstaltungen – im Bewachungsgewerbe tätige Personen müssen laut der Gewerbeordnung § 34a für bestimmte Tätigkeiten eine Sachkundeprüfung nachweisen. In Lübeck bietet die Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein ab dem 29. Oktober ein zweiwöchiges Training zur Prüfungsvorbereitung an. Anmeldungen sind bis zum 24. Oktober möglich.

Neben Grundzüge der Sicherheitstechnik stehen rechtliche Grundlagen wie Strafrecht oder Datenschutz und Vorschriften zur Unfallverhütung auf dem Programm. Der Lehrgang wird mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) abgeschlossen. Eine öffentliche Förderung beispielsweise über einen Bildungsgutschein ist möglich.

Weitere Informationen und Anmeldung bei Nilgün Frenzel von der Wirtschaftsakademie unter Tel. 0451/5026-107, E-Mail nilguen.frenzel@wak-sh.de

Autor: WAK

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.