HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck 

VHS: Workshop zum Alltagsrassismus

Archiv-Text vom 22.10.2018: Unter dem Titel "Politisch korrekt? Wo sich Alltagsrassismus verbergen kann", wird am Donnerstag, 25. Oktober, von 17.15 bis 21.15 Uhr ein Workshop in der der Volkshochschule Lübeck (VHS), Hüxstraße 118-120, 1. OG, Raum 4, angeboten.

Es ist schwierig, sich politisch korrekt zu verhalten, niemandem zu nahe zu treten, und trotzdem den offenen Dialog zu führen ohne zu viele Blockaden im Kopf. Für eine inklusive Gesellschaft ist das gegenseitige Kennenlernen und das Fragen nach dem Unbekannten eine wichtige Voraussetzung. Und dennoch: Wir alle tragen stereotype Bilder und Vorurteile mit uns herum. Sie lassen sich nicht vermeiden und wir sind manchmal sogar darauf angewiesen.

"Im Kurzworkshop gehen wir der Frage nach, wie Vorurteile unser Handeln beeinflussen und wo Risiken sind", so die Veranstalter. "Wie kann ich mein Bewusstsein für Vorurteile schärfen? Wie kann ich z.B. unbewusste sprachliche Ausgrenzung erkennen und sie vermeiden? Wie kann ich mich "politisch korrekt" verhalten, also niemandem zu nahe treten, und trotzdem offen und tolerant auf andere Menschen zugehen?"

Um Anmeldung wird gebeten unter der Telefonnummer 0451/3050405. Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen ePunkt e.V., Projekt Lighthouse, VHS Lübeck und Flüchtlingsrat SH, IQ Netzwerk SH, Projekt difFairenz.

Autor: VHS

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.