HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Ungewöhnliches Konzert im Buddenbrookhaus

Archiv-Text vom 24.10.2018: Zum neunzehnten Konzert ihrer Reihe "Aufbrüche" laden die Musikhochschule Lübeck (MHL) und das Buddenbrookhaus am Donnerstag, 25. Oktober gemeinsam ein. Ab 19.30 Uhr präsentieren Studierende der Kompositionsklasse von Professor Dieter Mack und dem Elektronischen Studio der MHL unter dem Motto "Nördliche Schwingungen" im Buddenbrookhaus elektronische Momente.

In der Reihe "Aufbrüche" erproben Studierende und Dozierende neue Konzertformen. Die MHL bietet damit eine Bühne für experimentierfreudiges Publikum, das Buddenbrookhaus den passenden Konzertort im "Meng 6", dem vorderen Raum der Mengstraße, wo in den nächsten Jahren der Erweiterungsbau entstehen soll. Karten können für vier Euro ausschließlich an der Abendkasse erworben werden.

Im Buddenbrookhaus gibt es am Donnerstagabend ungewohnte Musik. Foto: Museen

Im Buddenbrookhaus gibt es am Donnerstagabend ungewohnte Musik. Foto: Museen

Autor: Museen

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.