HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Wissenschaftsreihe im Europäischen Hansemuseum

Archiv-Text vom 08.12.2018: Am 11. Dezember 2018 wird es auch im Rahmen der Wissenschaftsreihe "Handel, Geld und Politik vom Mittelalter bis heute" weihnachtlich. Prof. Dr. Carsten Jahnke (Kopenhagen) spricht über "Glögg und Co. - Handel und Verbrauch asiatischer und mediterraner Früchte im Hanseraum des Mittelalters".

Die wenigsten wissen, dass auch im Mittelalter schon gewürzter Wein getrunken wurde, wobei die Zutaten so ziemlich die gleichen waren wie heute. Glögg ist nur ein Beispiel von vielen, dass die Lübecker im 13. und 14. Jahrhundert asiatische und mediterrane Gewürze und Waren gekannt und in großen Mengen verbraucht haben. Auch arabischer Reis, indischer Ingwer oder afrikanische Gewürze waren gang und gäbe. Der Vortrag zeigt die weitreichenden Handelsbeziehungen Lübecks auf und erläutert, wie die Waren in die Stadt kamen und wozu sie genutzt wurden.

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Saal "La Rochelle" im Europäischen Hansemuseum. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung unter invitation@hansemuseum.eu oder 0451/8090990 wird gebeten.

Der Vortrag beschäftigt sich mit dem Handel asiatischer und mediterraner Früchte in der Hanse. Foto: Olaf Malzahn

Der Vortrag beschäftigt sich mit dem Handel asiatischer und mediterraner Früchte in der Hanse. Foto: Olaf Malzahn

Autor: EHM

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.