HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck 

Außenspiegel abgetreten: Verdächtige gestellt

Archiv-Text vom 12.12.2018: Am Dienstag, 11. Dezember 2018, wurde in Lübeck Kücknitz ein Fahrzeug offenbar mutwillig beschädigt. Die Polizei konnte in Tatortnähe zwei verdächtige Personen stellen, es wird wegen des Verdachts der Sachbeschädigung ermittelt.

Um 22.27 Uhr teilte ein Zeuge der Polizeieinsatzleitstelle mit, dass in der Friedrich-Ewers-Straße in Lübeck Kücknitz zwei Personen bei seinem vor der Haustür geparkten Mitsubishi Space Star den Seitenspiegel abgetreten haben.

Die alarmierten Beamten der Polizeistation Travemünde konnten gemeinsam mit Beamten des Zolls kurz darauf in Tatortnähe zwei männliche Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren stellen.

Gegen die in Lübeck wohnenden Tatverdächtigen wird wegen des Verdachts der Sachbeschädigung ermittelt. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Symbolbild

Symbolbild

Autor: PD Lübeck

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.