HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Wissenschaftsvortrag über Textilien der Hanse

Archiv-Text vom 11.02.2019: Textilien gehörten zu den wichtigsten Waren im hansischen Fernhandel. Am Dienstag, dem 12. Februar, um 19 Uhr, wirft Dr. Angela Huang, Leiterin der Forschungsstelle für die Geschichte der Hanse und des Ostseeraums (FGHO), in ihrem Vortrag "Von Salzwedel nach London. Die Textilien der Hansestädte im hansischen Handel" einen ganz neuen Blick auf das, was hansischer Handel eigentlich ist.

Denn Hansekaufleute handelten nicht nur mit flandrischem und englischem Wolltuch. Hansestädte selbst und ihr Umland stellten Textilien her und brachten sie in den Handel mit ein, wie zum Beispiel die Salzwedeler Leinwand und die Grauen Laken aus Lübeck und Magdeburg.

Der Vortrag über Textilien der Hansestädte findet im Saal "La Rochelle" im Europäischen Hansemuseum statt. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung unter invitation@hansemuseum.eu oder telefonisch unter 0451/8090990 wird gebeten.

Im Hansemuseum gibt es am Dienstag einen Vortrag über Textilien der Hanse. Bildrechte: Europäisches Hansemuseum, Foto: Olaf Malzahn

Im Hansemuseum gibt es am Dienstag einen Vortrag über Textilien der Hanse. Bildrechte: Europäisches Hansemuseum, Foto: Olaf Malzahn

Autor: Hansemusem

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.