HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Schornsteinbrand in Karlshof

Archiv-Text vom 12.02.2019: Am Dienstag gegen 16.30 Uhr kam es im Forstmeisterweg in Karlshof zu einer starken Rauchentwicklung aus einem Schornstein. Anwohner riefen die Feuerwehr.



Als die Feuerwehr kurze Zeit später eintraf, hatte die Rauchentwicklung bereits abgenommen. Von einer Drehleiter aus kontrollierten die Einsatzkräfte den Schornstein. Er hatte sich offenbar mit Ruß zugesetzt. Die Feuerwehr übernahm eine erste Reinigung. Im Haus wurde noch kontrolliert, ob der heiße Schornstein Glutnester verursacht hat. Das war zum Glück nicht der Fall. Die Einsatzstelle konnte dem zuständigen Schornsteinfeger übergeben werden.

Die Einsatzkräfte fanden einen stark verrußten Schornstein vor. Fotos: VG

Die Einsatzkräfte fanden einen stark verrußten Schornstein vor. Fotos: VG

Autor: VG

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.