HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Ausfahrt Scharbeutz: 89-Jähriger verursacht Verkehrsunfall

Archiv-Text vom 18.03.2019: Am Freitagnachmittag, dem 15.03, befuhr ein Mann mit seinem Audi die Autobahn 1 in Richtung Fehmarn. Kurz vor der Anschlussstelle Scharbeutz fuhr der Wagen aus bislang ungeklärter Ursache fast ungebremst auf den vor ihm fahrenden Lastwagen auf. Beide Fahrer wurden verletzt.

Gegen 13.50 Uhr kam es auf der BAB 1 zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten. Ein 89-jähriger fuhr mit seinem Audi A6 auf dem rechten Fahrstreifen Richtung Norden. Kurz vor der Anschlussstelle Scharbeutz kam es dann bei regennasser Fahrbahn zu einem Zusammenstoß zwischen dem Audi und dem vor ihm fahrenden Lastwagen. Beide Fahrzeuge kamen anschließend auf dem Standstreifen zum Stehen.

Die Unfallstelle wurde durch die Polizei abgesichert und musste für eine Stunde zu Reinigungs- und Bergungsarbeiten gesperrt werden. Der Audi wurde mit wirtschaftlichem Totalschaden eingeschleppt. Der Fahrer wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Der leicht verletzte Fahrer des Lastwagens konnte seine Fahrt alleine fortsetzen. Die Polizei hat den Führerschein des 89-jährigen beschlagnahmt und die Ermittlungen aufgenommen.

Symbolbild

Symbolbild

Autor: PD Lübeck/red.

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.