HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

IdeenExpo an der Ernestinenschule

Archiv-Text vom 23.03.2019: Auf Einladung der naturwissenschaftlichen Fachschaften der Ernestinenschule machte die Roadshow der IdeenExpo nun schon zum dritten Mal Halt an der Ernestinenschule. Inzwischen ist es Tradition, dass interessierte Schülerinnen und Schüler aus den 9. bis 12. Klassen dieses naturwissenschaftliche Highlight besuchen.

Dieser Besuch ist auch einen Baustein der Berufsorientierung, denn auf der IdeenExpo werben auch viele Universitäten und Fachhochschulen aber auch Firmen für eine Studium oder eine naturwissenschaftliche Ausbildung.

Die IdeenExpo ist eine alle zwei Jahre stattfindende Mitmach- und Erlebnisveranstaltung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene auf dem Messegelände Hannover. Sie bietet mit verschiedenen Workshops und Exponaten für mehr als 351.000 Besucher (Stand: 2015) das nach eigenen Angaben "größte Klassenzimmer der Welt".

Das Foyer der Ernestinenschule wurde am Freitag zum Mitmachzentrum zu naturwissenschaftlichen Themen. Besonders großer Andrang herrschte am Stand zum Thema "Erneuerbare Energien". Hier konnten die Kinder und auch viele Lehrer mit Hilfe von VR-Brillen in eine kleine virtuelle Welt zum Thema "Windenergie" eintauchen. Aber auch die Experimente zum Thema Laser-Reflexion oder Beschleunigung fanden großes Interesse.

Besonders beliebt waren die virtuellen Welten zur Windenergie. Foto: Volker Schmidt

Besonders beliebt waren die virtuellen Welten zur Windenergie. Foto: Volker Schmidt

Autor: Volker Schmidt

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.