HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Kontrollwoche: 1334 Raser erwischt

Archiv-Text vom 08.04.2019: In der vergangenen Woche führte die Polizei Kontrollen zum Thema "Verkehrssicherheit" durch. Ein Schwerpunkt waren Geschwindigkeitskontrollen. Die Polizeidirektion Lübeck, zuständig für die Hansestadt und Ostholstein, meldet 1334 Fahrzeuge, die zu schnell unterwegs waren.

"Das Ziel der Kontrollmaßnahmen der Landespolizei ist es, die Hauptunfallursache nicht angepasste beziehungsweise überhöhte Geschwindigkeit zu bekämpfen und das Geschwindigkeitsniveau insgesamt zu senken. Nicht angepasste und überhöhte Geschwindigkeit ist eine der Hauptunfallursachen. Außerdem spielt die Geschwindigkeit auch eine entscheidende Rolle bei der Schwere der Unfälle, die andere Ursachen haben", erklärt Torge Stelck vom Landespolizeiamt die Kontrollwoche.

Die Polizei erwischte in Lübeck und Ostholstein 1334 Autofahrer, die zu schnell unterwegs waren.

Die Polizei erwischte in Lübeck und Ostholstein 1334 Autofahrer, die zu schnell unterwegs waren.

Autor: red.

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.