HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck 

Herrnburg: Betrunkener bittet Zeugin seinen Wagen zu parken

Bei dem Versuch sein Auto am 18. Mai in Herrnburg Krützkamp einzuparken und damit einhergehenden lauter Motorengeräusche, wurden Zeugen auf einen 33-jährigen Autofahrer aufmerksam. Ersten Erkenntnissen zufolge überfuhr der Mann gegen 2.55 Uhr zunächst Sperrmüll und kollidierte in der weiteren Folge mit zwei abgestellten Fahrzeugen.

Als der Fahrer eine herannahende Zeugin sah, stieg er aus seinem Auto aus, übergab ihr den Autoschlüssel und überließ es der Frau seinen Wagen einzuparken.

Kurze Zeit später stellten die hinzugezogenen Polizeibeamten bei dem augenscheinlich alkoholisierten Mann einen Atemalkohol von 2,11 Promille fest. Sie leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ein, ordneten eine Blutprobenentnahme an und beschlagnahmten den Führerschein des Mannes. Der entstandene Gesamtschaden wird auf 3000 Euro geschätzt.

Symbolbild

Symbolbild

Autor: PI Wismar/red.

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.