HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Vortrag: Was ist aus der Willkommenskultur geworden?

Archiv-Text vom 04.06.2019: Am Dienstag, dem 4. Juni, findet um 19 Uhr ein Vortrag von Marco Estrada zum Thema "Was ist aus der Willkommenskultur geworden?" mit Diskussion im Solizentrums, in der Willy-Brandt-Allee 11, statt.

Was hat zur Willkommenskultur im Sommer 2015 geführt? Was ist daraus geworden? Prof. Marco Estrada vom Colegio de Mexico stellt die Bedingungen und Komplexität der Willkommenskultur damals und heute vor.

Anhand der Flüchtlingsarbeit werden soziologisch drei unterschiedliche Initiativen aus Norddeutschland vorgestellt: Aus Lübeck die St. Philippus-Gemeinde und das Solizentrum sowie der Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein. Wie gestalten diese Initiativen die Vielfalt der Willkommenskultur? Wie gehen sie mit Problemen innerhalb der Organisation sowie zwischen ihnen und der Politik um?

Ein Vortrag im Solizentrum beschäftigt sich mit der sogenannten Willkommenskultur.

Ein Vortrag im Solizentrum beschäftigt sich mit der sogenannten Willkommenskultur.

Autor: Fluechtlingsforum

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.