HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Moislinger Geschichten dringend gesucht!

Drei Frauen aus Moisling haben das Projekt "Moislinger Geschichten" ins Leben gerufen. Geschichten aus Moislings alter Zeit sollen aufs Papier gebracht und somit festgehalten werden. Es soll ein Bild des Lebens nach dem Krieg gezeichnet werden.

Wo gab es was zu kaufen? Welcher Bauer war noch vor Ort? Wer ist Ur-Moislinger und hat Lust Geschichten vom Dorfteich oder der Straßenbahn zu erzählen? Und hat vielleicht sogar noch Fotos von damals? Katherin Dogbe-Dumke aus dem Stadtteilbeirat Moisling und ihre zwei Verbündeten treffen sich gern für einen Austausch auf einen Kaffee, bei dem in entspannter Atmosphäre geplaudert werden kann. Wer etwas beitragen kann oder möchte, meldet sich gerne im Soziale Stadt Büro Moisling unter 0451/58668098.

Für ein Projekt werden Geschichten aus Moislings Vergangenheit gesucht. Archivfoto Freibad Moisling.

Für ein Projekt werden Geschichten aus Moislings Vergangenheit gesucht. Archivfoto Freibad Moisling.

Autor: K. Dogbe-Dumke

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.