HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

CO2-Alarm im Discounter

Am Montag gegen 14.10 Uhr löste in einem Discounter an der Kanalstraße eine CO2-Meldeanlage aus. Die Mitarbeiter haben die Filiale sofort evakuiert und die Feuerwehr gerufen.



Die Wache 2 der Berufsfeuerwehr konnte mit ihren Messgeräten eine leicht erhöhte Konzentration an Kohlendioxid in der Luft messen. Schnell war auch die Ursache gefunden: In einem Technikraum für die Kühlanlagen war offenbar ein Gerät undicht geworden. Ein Techniker kümmerte sich um die Reparatur. Die Feuerwehr konnte nach knapp einer Stunde wieder einrücken.

Die Feuerwehr belüftete die Räume und konnte nach knapp einer Stunde den Einsatz beenden. Fotos: VG

Die Feuerwehr belüftete die Räume und konnte nach knapp einer Stunde den Einsatz beenden. Fotos: VG

Autor: VG

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.