HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Unbekannter rammte Streifenwagen der Polizei

Montagnachmittag, 1. Juli 2019, wurde bei einem parkenden Funkstreifenwagen in Lübeck St. Lorenz der linke Außenspiegel beschädigt. Vor Ort fanden die Beamten einen matt rosa/lilafarbenen abgebrochen Spiegel auf der Fahrbahn – es wird wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht ermittelt.

Zu welchem Fahrzeug gehört der matt rosa/ lila-farbene Außenspiegel? Diese Frage ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen anlässlich einer Verkehrsunfallflucht in der Schwartauer Allee. Einsatzkräfte des 2. Polizeireviers hatten am Montag um 18 Uhr ihren Funkwagen auf einem Parkstreifen an der Schwartauer Allee abgestellt, um dort einen Verkehrsunfall aufzunehmen. Bei der Rückkehr zu ihrem Fahrzeug bemerkten sie, dass der Außenspiegel an der Fahrerseite abgeknickt und beschädigt war. Neben dem Streifenwagen lag zudem ein gänzlich abgebrochener, matt lila/rosafarbener eines bisher unbekannten Fremdfahrzeugs auf der Straße. Der Spiegel wurde als Beweismittel und zur Spurensicherung sichergestellt.

Im Zuge der Ermittlungen suchen die Beamten des 2. Polizeireviers Zeugen, die Hinweise auf ein Fahrzeug mit abgebrochenem matt lila/rosa Außenspiegel geben können oder den Unfallhergang beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der zentralen Rufnummer 0451/ 1310 entgegen.

Symbolbild.

Symbolbild.

Autor: PD Lübeck

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.