HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Neues Buch: Travemünde einst und jetzt

Nach dem großen Erfolg seiner historischen Bildbände über Travemünde und den Priwall lädt Rolf Fechner nun zu einer spannenden Reise durch Vergangenheit und Gegenwart des Ostseeheilbades ein. Am Freitag, 5. Juli, stellt er es um 17 Uhr im Seebadmuseum, Torstraße 1, vor.


Die Vorderreihe vor rund 100 Jahren...


... und heute.

55 zumeist unveröffentlichten historischen Fotografien stellt er aktuelle Aufnahmen gegenüber, die eindrucksvoll zeigen, wie sehr sich Travemünde in den vergangenen Jahrzehnten verändert hat. Die Bildpaare dokumentieren, wo Altvertrautes bewahrt werden konnte oder neue Bauwerke, Einrichtungen und Perspektiven entstanden sind.

Der kurzweilige Rundgang führt von der Siechenbucht durch die Torstraße mit dem Gemeindehaus zur Kurgartenstraße, dann über den Baggersand und die Vorderreihe, zum Leuchtturm, zur Nordermole, zum Kursaalgebäude, zur Kaiserallee und weiter zu den Wochenendhäusern auf dem Priwall und zum Passathafen.


Der Platz an der Torstraße.

Dieser Bildband hält zahlreiche Überraschungen parat und lädt zum Erinnern, Vergleichen, Staunen und Entdecken ein. Ein Muss für alle, die sich für die Geschichte Travemündes und seine Entwicklung interessieren.

Der Eintritt zur Buchvorstellung ist kostenlos. Das Buch ist ab sofort erhältlich.

Rolf Fechner: Travemünde - Einst und Jetzt
128 Seiten, ca. 110 Abb., Format 17,0 x 24,0 cm
Hardcover
Sutton Verlag

Das neue Buch vergleicht das alte mit dem neuen Travemünde. Fotos: (c) Sutton Verlag

Das neue Buch vergleicht das alte mit dem neuen Travemünde. Fotos: (c) Sutton Verlag

Autor: Verlag/red.

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.