HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Mann bei Wohnungsbrand schwer verletzt

Am Donnerstag gegen 16.08 Uhr wurde eine starke Rauchentwicklung in der Meierstraße gemeldet. Dort war es im vierten Obergeschoss zu einem Feuer gekommen. Der 59-jährige Bewohner erlitt dabei schwere Brandverletzungen.



Die Feuerwehr war schnell vor Ort und bekämpfte den Brand im Dachgeschoss. Das Feuer war offenbar auf einem Sofa ausgebrochen. Ein Mann, der auf dem Sofa lag, erlitt bei dem Feuer schwere Brandverletzungen und musste vom Notarzt versorgt und ins Krankenhaus gebracht werden. Die Meierstraße war bis 17.27 Uhr gesperrt.

Bei dem Brand im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses wurde ein Mann schwer verletzt. Fotos: Stefan Strehlau

Bei dem Brand im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses wurde ein Mann schwer verletzt. Fotos: Stefan Strehlau

Autor: VG

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.