HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Eine Verletzte und hoher Sachschaden bei Unfall

Am Donnerstag gegen 14.40 Uhr wollte eine 20-jährige Autofahrerin von der Straße Siebenberg nach rechts in den Teutendorfer Weg einbiegen. Dabei übersah sie einen Ford Fusion, der in Richtung Travemünder Landstraße unterwegs war.



Nach ersten Angaben der Polizei fuhr die 20-Jährige vorsichtig auf die Hauptstraße. Trotzdem rammte sie in die Seite des Ford so heftig, dass er auf den Gehweg der anderen Straßenseite schleuderte. Dessen 74-jährige Fahrerin und ihr Hund blieben unverletzt, die Fahrerin des VW Up musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Nach Angaben der Polizei entstand ein hoher Sachschaden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Der VW Up rammte den Ford, der auf die andere Straßenseite geschleudert wurde. Fotos: Travemünde Aktuell

Der VW Up rammte den Ford, der auf die andere Straßenseite geschleudert wurde. Fotos: Travemünde Aktuell

Autor: VG

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.