HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Bad Schwartau: Zeugenaufruf nach Unfall mit Rollstuhlfahrerin

Am gestrigen Donnerstagnachmittag, dem 11. Juli, kam es auf einer Fußgängerfurt im Bereich des Marktes in Bad Schwartau zu einem Zusammenstoß eines Elektro-Rollstuhles mit einem Auto.

Eine 51-jährige Frau aus Ostholstein befuhr mit einem Elektro-Rollstuhl den Gehweg der Straße "Markt" und wollte diese an der dortigen Fußgängerfurt in Richtung Geibelstraße queren. Sie befand sich bereits auf der Fahrbahn, als sich ihr, ebenfalls aus Richtung Eutiner Straße kommend, von hinten ein Fahrzeug näherte, dessen Fahrer nach rechts in Richtung Lübecker Straße einbiegen wollte. Es kam um 16.10 Uhr zum Zusammenstoß, bei dem sowohl das auf dem Schoß der Frau transportierte Paket als auch die Steuerungseinrichtung mit der Armlehne beschädigt wurden. Die Rollstuhlfahrerin wurde nicht verletzt.

Das Auto wurde dann kurz zurückgesetzt und am Rollstuhl vorbei gelenkt, anschließend entfernte sich das Fahrzeug in Richtung Lübecker Straße. Zum Fahrzeug kann lediglich mitgeteilt werden, dass es sich um einen blauen Kleinwagen mit Ostholsteiner Kennzeichen gehandelt hat, auf dessen Heck zwei dünne, silberne Rallyestreifen zu erkennen waren. Hinweise von Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder etwas zu dem beschriebenen Fluchtfahrzeug mitteilen können, werden auf dem Polizeirevier Bad Schwartau 0451/220750 entgegengenommen.

Symbolbild.

Symbolbild.

Autor: PD Lübeck/red.

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.