HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Große Suchaktion am Brodtener Ufer

Am Montag, 22. Juli, meldete sich gegen 15.50 Uhr ein Spaziergänger bei der Polizei. Am Brodtener Steilufer würden seit dem Vormittag ein Fahrrad, Kleidung und eine Flasche Jägermeister liegen. Eine Badeunfall könne nicht ausgeschlossen werden.



Es begann eine groß angelegte Suchaktion. Die DLRG suchte den Strand zwischen Travemünde und Niendorf ab. Auf dem Wasser waren neben der Wasserschutzpolizei auch die DLRG, Wasserwacht und das THW mit insgesamt zehn Booten im Einsatz. Gegen 19.12 Uhr wurde die Suche ergebnislos abgebrochen.

Die Sicherungsboote der Travemünder Woche beteiligten sich an der Suche. Fotos: Karl Erhard Vögele

Die Sicherungsboote der Travemünder Woche beteiligten sich an der Suche. Fotos: Karl Erhard Vögele

Autor: VG

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.