HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Hier kommt die Treppe zum Wasser

Seit Februar wird an der Wassertreppe an der Drehbrücke gebaut. Sie ist das zentrale Element der Umgestaltung des Bereichs an der Untertrave bis zum Hansemuseum. Die Gesamtkosten liegen bei über 16 Millionen Euro. Die Stadt muss rund vier Millionen Euro zahlen.



Die ganze Maßnahme hat eine lange Geschichte. Bereits seit dem Jahr 2003 lagen die Pläne in der Schublade. Als der Bund im Jahr 2016 eine erhebliche Kostenbeteiligung zusagte, stoppten die Lübecker mit einem Bürgerentscheid die Umgestaltung des Bereichs zwischen Holstentor und Drehbrücke. Die Stadt plante um und verbaut das Geld auf dem Abschnitt zum Hansemuseum.

Eigentlich sollte Ende 2018 die Baumaßnahme abgeschlossen werden. Das hatte der Bund als Bedingung für seine Förderung verlangt. Das hat allerdings nicht geklappt. Die Wassertreppe musste ein zweites Mal ausgeschrieben werden, da keine akzeptablen Angebote eingegangen waren. Die Kosten für den Drehbrückenplatz stiegen von 4,38 Millionen Euro auf rund 5,36 Millionen Euro.

Die neue Sitzgelegenheit am Wasser wird keine einfache Treppe. Die Politik forderte einen barrierefreien Zugang. Der wird durch eine Rampe parallel zum Wasser realisiert. Außerdem wird es noch einen Kiosk mit Toilettenanlage geben.

Nach der Fertigstellung des Drehbrückenplatzes könnten die Bauarbeiten weiter gehen. Der Bürgerentscheid für den Erhalt der Linden an der Untertrave war nur für zwei Jahre bindend. Die SPD fordert bereits, die Umgestaltung bis zum Holstentor fortzusetzen.

Die Form der neuen Sitztreppe ist bereits erkennbar. Fotos: VG

Die Form der neuen Sitztreppe ist bereits erkennbar. Fotos: VG

Autor: VG

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.