HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Freie Plätze für Fortbildung: Sexualität bei Menschen mit Demenz

Sexualität endet nicht im Alter und ist normalerweise auch kein Problem. Bei Menschen mit Demenz kann es aber zu unerwartet schwierigen Situationen kommen. Pflegerisch notwendige Handlungen können verkannt oder Pflegepersonen für jemand anderes gehalten werden. Auch das gefühlte Alter kann bei einer Person mit Demenz stark von dem eigentlichen abweichen und damit falsche Annahmen provozieren.

Solche situative Desorientierung kann den Menschen mit Demenz und alle an der Pflege und Betreuung Beteiligten enorm belasten. Das Kompetenzzentrum Demenz bietet im Rahmen seines Jahresprogramms deshalb am Mittwoch, dem 28. August von 10 Uhr bis 13.30 Uhr eine Fortbildung zu diesem Thema an.

Anhand konkreter Beispiele erarbeitet Dipl. Gerontologin, Margret Schleede-Gebert, mit den Teilnehmern Lösungsstrategien für alltägliche, insbesondere pflegerische Situationen. Die Fortbildung findet im St. Elisabeth Krankenhaus Eutin statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 55 Euro regulär und ermäßigt 35 Euro. Eine Anmeldung über das Kompetenzzentrum Demenz in Schleswig-Holstein, Hans-Böckler-Ring 23c, 22851 Norderstedt ist nötig und möglich über Telefon: 040/60926420, Mail: info@demenz-sh.de oder unter www.demenz-sh.de.

Das gefühlte Alter kann bei einer Person mit Demenz stark von dem eigentlichen abweichen.

Das gefühlte Alter kann bei einer Person mit Demenz stark von dem eigentlichen abweichen.

Autor: Demenz SH

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.