HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Über 100 Assistenten sorgen für Sicherheit beim Abbiegen

Der Alptraum eines jedes Lkw-Fahrers ist es, beim Abbiegen einen Radfahrer oder Fußgänger zu übersehen. Die Lübecker Entsorgungsbetriebe sorgen deshalb für Sicherheit: In 107 Fahrzeugen wurden Kameras und Monitore eingebaut. Der Fahrer hat damit den toten Winkel immer im Blick.



Eine gesetzliche Vorschrift für die Systeme gibt es noch nicht. Der Fachausschuss der Bürgerschaft für die Entsorgungsbetriebe hat im Frühjahr trotzdem der Anschaffung zugestimmt. Die Kosten pro Gerät liegen bei 1500 Euro, den Einbau hat der städtische Betrieb selbst übernommen. 107 Fahrzeuge der Müllabfuhr und Straßenreinigung wurden so ausgerüstet. Nur Lkw, die in den kommenden Monaten ausgemustert werden, fahren noch ohne den Assistenten.


Benjamin Hennings, stellvertretender Leiter der Werkstatt, Manfred Rehberg, Leiter der Stadtreinigung, und Senator Ludger Hinsen zeigen die Urkunde des Verkehrsministeriums.

Die Entsorgungsbetriebe Lübeck ist das erste Unternehmen in Schleswig-Holstein, das zu den 114 "Sicherheitspartnern" des Bundesverkehrsministeriums gehört. Neben der Urkunde hat der Bund die Kosten für die Ausrüstung von zehn Fahrzeugen übernommen.

"Wir haben eine Vorbildfunktion", sagt Umweltsenator Ludger Hinsen. Er selbst ist allerdings im Moment nicht mit dem Fahrrad unterwegs. Sein Fahrrad wurde kurz vor dem Fototermin vor dem Verwaltungszentrum geklaut. "Nur noch das aufgesägte Schloss und der Helm lagen dort", berichtet er.

Mit dem Kamerasystem kann der Lkw-Fahrer Radfahrer und Fußgänger beim Abbiegen sehen. Fotos: VG

Mit dem Kamerasystem kann der Lkw-Fahrer Radfahrer und Fußgänger beim Abbiegen sehen. Fotos: VG

Autor: VG

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.