HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Ostholstein:

Lübecker Bucht wirbt um die Winter-Gäste

Während der Sommer mit quirligem Strandleben, Sonnenbaden und einem erfrischenden Sprung in die klare Ostsee lockt, zeigt der Herbst- und Winterstrand eine ganz andere Facette der Lübecker Bucht - und immer mehr Gäste wissen diese zu schätzen. Die Ostseebäder haben mit der Werbung um die Wintergäste begonnen.

"Der weite Strand lädt zu erholsamen Spaziergängen ein, bei dem man den Kopf freibekommt. Erfrischt und durchgepustet geht es danach ins Warme, wo man es sich bei einem heißen Getränk gemütlich macht. Die Weite am einsamen Strand wird gerne auch mit einem Besuch im nahe gelegenen, charmanten Lübeck kombiniert und so zieht sich als roter Faden das Zusammenspiel von stimmigen Kontrasten durch den Besuch am Meer in der kühleren Jahreszeit", werben die Bäder.

Zum wiederholten Male haben sich die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB) und die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT) zu einer Vermarktungskooperation für die Nebensaison zusammengetan. Das Ergebnis ist das gemeinsame "Herbst und Winter Strandmagazin 2019/2020", das ab sofort druckfrisch und kostenfrei erhältlich ist. Damit entsprechen die beiden Tourismus-organisationen der Gastperspektive, die keine Zuständigkeitsgrenzen kennt, sondern die Lübecker Bucht als einen gemeinschaftlichen, attraktiven Erlebnisraum wahrnimmt. Im Fokus stehen die Themen Strandspaziergänge, maritimes Lebensgefühl und Fischkulinarik, Radfahren und Wandern, Land und Leute entdecken, Shopping, Wellness sowie Lübeck-Ausflüge mit kulturellen Erlebnissen.

Im handlichen Format werden in dem neuen Magazin auf 64 Seiten besondere Herbst- und Winter-Angebote in den Orten von Niendorf bis Rettin sowie der jeweils ganz eigene Charme der insgesamt neun Ostseebäder vorgestellt. Zudem gibt das Magazin bildstark Inspiration für eine Meerauszeit im Herbst und Winter sowie Freizeittipps und einen Überblick über Highlight-Veranstaltungen von Oktober 2019 bis März 2020.

Das inhaltliche Konzept wurde im Vergleich zur Vorjahresausgabe überarbeitet und stellt nun stärker auch die herbstliche Jahreszeit vor. Die intensivere Darstellung des ‚goldenen Herbstes‘ spiegelt sich auch in einer wärmeren Farbgebung und einem "weicheren Look & Feel" wider. Neu in der Ausgabe 2019/2020 ist auch eine sechsseitige Reportage, die einen emotionaleren Einstieg in die Lektüre bietet und die Leser auf eine Radtour mit Aussicht mitnimmt.

Ebenfalls optimiert ist für die Neuauflage des Magazins die Verteilung und Zustellung an potentielle Gäste. So werden 25.000 der insgesamt 50.000 Exemplare von Ende August bis Mitte September im Quellmarkt verteilt. 15.000 Exemplare werden über den Lesezirkel an Privathaushalte in Nordrhein-Westfalen und Hamburg verteilt und weitere 10.000 im gehobenen Einzelhandel in vorstehenden Bundesländern platziert. Vor Ort ist das Magazin in allen Tourist-Informationen der beteiligten Orte zum Mitnehmen kostenfrei erhältlich.

Das neue Strandmagazin kann ebenso online durchgeblättert, heruntergeladen oder für die postale Zustellung nach Hause bestellt werden: www.luebecker-bucht-ostsee.de

Die Ostseebäder haben mit dem Werben um die Winter-Touristen begonnen. Foto: luebecker-bucht-ostsee.de

Die Ostseebäder haben mit dem Werben um die Winter-Touristen begonnen. Foto: luebecker-bucht-ostsee.de

Autor: TALB/red.

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.