HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Carport mit drei Autos abgebrannt

Am Donnerstag, 1. August 2019, wurde die Feuerwehr Lübeck gegen 23.50 Uhr zu einem ausgedehnten Carportbrand in die Lange Reihe nach Krummesse alarmiert. Drei parkende Autos brannten aus, ein Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Wohnhaus konnte verhindert werden. Der Schaden liegt nach Polizeiangaben im fünfstelligen Bereich.



Bei der Feuerwehr gingen zahlreiche Notrufe ein. Am Einsatzort fanden die Einsatzkräfte drei brennende Autos in einer Carportanlage vor, einen Nissan Qashqai, einen VW Golf und einen Honda Jazz. Das Feuer hatte bereits auf den dahinter befindlichen Anbau übergegriffen. Das angrenzende Wohnhaus konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr gerettet werden.



Personen wurden durch das Feuer nach bisherigen Erkenntnissen der Feuerwehr nicht verletzt. Nach einer Stunde war das Feuer in Gewalt. Im Einsatz waren 42 Einsatzkräfte der Feuerwache 1 und 2 sowie der Freiwilligen Feuerwehr Krummesse und Kronsforde.



Die Brandursache und die Schadenshöhe sind noch unklar. Die Kripo Ratzeburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die drei Autos standen beim Eintreffen der Feuerwehr bereits im Vollbrand. Fotos: Stefan Strehlau

Die drei Autos standen beim Eintreffen der Feuerwehr bereits im Vollbrand. Fotos: Stefan Strehlau

Autor: FW/red.

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.