HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck:

Hiller-Ohm: Bessere Chancen auch für Lübecker Kinder

Am 10. August beginnt das neue Schuljahr. Pünktlich dazu gibt es Änderungen im Bildungs- und Teilhabepaket im Rahmen des Guten-Familien-Gesetzes. Das Paket umfasst unter anderem einen Zuschuss für Schulsachen in Höhe von 150 Euro pro Jahr und eine Kostenerstattung für Ausflüge mit Schule und Kindertagesstätte. Allein in der Hansestadt Lübeck sollen rund 8.000 Kinder von diesem Paket profitieren.

Auch das Schülerticket und das Mittagessen in den Schulen sollen ab sofort kostenfrei sein. Zusätzlich sollen mehr Schülerinnen und Schüler Lernförderung erhalten. Das Bildungs- und Teilhabepaket richtet sich an Familien, die Leistungen der Grundsicherung erhalten, Kinderzuschlag oder Wohngeld beziehen.

Dazu die Lübecker SPD-Abgeordnete, Gabriele Hiller-Ohm, Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales:

(") Bildungschancen und soziale und kulturelle Teilhabe dürfen keine Frage des Geldbeutels sein. Das ist ein sozialdemokratisches Herzensanliegen. Wir wollen für jedes Kind die besten Chancen, seine Fähigkeiten zu entwickeln. Sie dürfen nicht von den finanziellen Möglichkeiten der Eltern abhängig sein. Deshalb freue ich mich sehr über die Verbesserungen im Bildungs- und Teilhabepaket. Damit werden die Familien deutlich entlastet.

Allein in der Hansestadt Lübeck werden rund 8.000 Kinder von diesem Paket profitieren. Als Teil einer umfangreichen Bildungsreform setzen wir mit dem Bildungs- und Teilhabepaket ein klares Zeichen für Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit!

Die Familie ist das Rückgrat unserer Gesellschaft: Starke Familien halten zusammen, sie übernehmen Verantwortung füreinander, sie vermitteln ihren Kindern wichtige Werte und geben ihnen die Werkzeuge für eine erfolgreiche Zukunft. Deshalb sorgen wir dafür, dass auch einkommensschwächere Familien die Möglichkeit auf soziale und kulturelle Teilhabe haben. So schaffen wir ein soziales und solidarisches Miteinander in unserem Land. (")

Die Lübecker SPD-Abgeordnete, Gabriele Hiller-Ohm, ist Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales.

Die Lübecker SPD-Abgeordnete, Gabriele Hiller-Ohm, ist Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales.

Autor: GHO/Red.

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.