HL-live.de - Nachrichten aus Lübeck



Lübeck - St. Gertrud:

Travemünder Allee: Das erste Stück Radweg ist fertig

Seit Ende April wird der Radweg zwischen dem Gustav-Radbruch-Platz und der Eschenburgstraße ausgebaut. Das erste Teilstück des neuen drei Meter breiten Weges ist bereits fertig. Bis Ende des Monats sollen Radfahrer hier freie Fahrt haben.


Oliver Ness, Sachgebietsleiter beim Bereich Stadtgrün und Verkehr, Lübecks Fahrradbeauftragte Astrid Spiller und Bauleiter Ole von Gersdorff zeigen die Pläne.

Der Radweg an der Travemünder Allee war in einem schlechten Zustand. Der holprige Streifen auf der Seite zu den Sportplätzen war auch noch für beide Fahrtrichtungen frei gegeben. Für rund 800.000 Euro wird das geändert. Der neue Radweg ist auf der Fahrbahn und drei Meter breit. Dazu kommt noch ein Schutzstreifen zu den parkenden Autos. Um dafür Platz zu schaffen, wurde die Mittelinsel zum größten Teil entfernt.


Der Schutzstreifen ist in Lübeck noch unbekannt und wird als Parkmarkierung gesehen. Die Autos dürfen aber nur bis zum Kantstein parken.

Für die Asphaltierung wird die Travemünder Allee im Bereich Gustav-Radbruch-Platz für ein Wochenende gesperrt. Einen genauen Termin kann die Stadt noch nicht nennen. Und für Autofahrer gibt es weitere dauerhafte Änderungen: Die Gertrudenstraße und der Jerusalemsberg werden Einbahnstraßen. Außerdem führt die rechte Spur am Gustav-Radbruch-Platz in Zukunft in die kleine Nebenstraße "Am Burgfeld".

Die Radfahrer haben an der Einmündung zum Getrudenkirchhof jetzt auch eine eigene Ampel. Fotos: JW

Die Radfahrer haben an der Einmündung zum Getrudenkirchhof jetzt auch eine eigene Ampel. Fotos: JW

Autor: JW

Text teilen: auf facebook +++ über WhatsApp +++ per eMail




<< Zur Übersichtsseite.
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.